Buchvorstellung: 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon

Obstsorten für den Permakulturgarten

Ich stelle euch heute das Buch 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon vor, das besonders interessant sein dürfte für all diejenigen, die sich mit dem Thema Obst aus dem eigenen Garten etwas intensiver beschäftigen möchten.

Wenn ihr an Obst aus dem eigenen Garten denkt, welche Sorten fallen euch zuerst ein? Äpfel, Birnen, Kirschen, Erdbeeren und andere Beerensorten? Würdet ihr auch an Kaki oder an Weißdorn denken?

Der Autor Siegfried Tatschl stellt in seinem Buch ganze 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon vor. Darunter fallen natürlich viele Unterarten, bspw. gibt es unter dem Überbegriff Birne 11 verschiedene Sorten, darunter auch die aus Asien stammende Nashi-Birne.

Obstsorten für den Permakulturgarten - Nashi

Einige Sorten wird man als Hobbygärtner wohl kaum im heimischen Gartencenter bekommen. Allerdings bietet der Autor auch dafür eine Lösung: Bei den Sortenbeschreibungen finden sich neben Angabe zu Herkunft, Höhe und Platzbedarf, Verwendung, Vermehrung sowie Tipps und Besonderheiten auch Infos zu Sorten und Bezugsquellen. Mit etwas Eigenrecherche und Engagement sollte es also möglich sein, auch die etwas exotischeren Pflanzen für den eigenen Garten zu bekommen.

Zum Aufbau des Buchs

Das umfangreich bebilderte Buch 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon beginnt nach einer Einleitung und dem Vorwort des Autors mit grundsätzlichen Informationen zum Thema Obstanbau im Permakulturgarten und -balkon. Für den Einsteiger sind besonders die Hinweise zu Pflanz- und Pflegegrundsätzen sowie zum Obstbaumschnitt hilfreich. Auf den Obstgarten auf dem Balkon wird nur kurz eingegangen, jedoch geht es in diesem Buch ohnehin vermehrt um die Sorten.

Obstsorten für den Permakulturgarten - Baumschnitt

Der Hauptteil des Buches umfasst die Steckbriefe der 555 verschiedenen Obstsorten. Diese unterteilen sich  jahreszeitlich gegliedert wiederum in die folgenden Kategorien:

  • Indoorpflanzen
  • Kübelpflanzen
  • Obst im Freiland
  • Samen und Nüsse
  • Gewürze
  • Gemüse
  • Saft von Bäumen
  • Pilze
  • Wirtschaftspflanzen
  • Bambus
Fazit zum Buch 555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon

Das Buch eignet sich gut, wenn man sich mit dem Anbau von Obst im eigenen Garten oder auf dem Balkon beschäftigen möchte. Die zahlreichen Obstsorten geben einen guten Einblick, wie vielfältig ein Obstgarten aussehen kann. Es kann also dabei nützlich sein, die Scheuklappen abzulegen und sich nicht wie bisher nur auf die bekanntesten Obstsorten festzulegen.

Mir persönlich fällt es etwas schwer bspw. Gewürze und Pilze mit Obst in einen Topf zu werfen. Bisher habe ich bspw. den Kräutergarten oder den Pilzgarten nicht gleichgesetzt mit einem Obstgarten. Dem Autoren geht es meiner Ansicht nach darum aufzuzeigen, welche essbaren Pflanzen sich für einen Permakulturgarten eignen. Aus diesem Grund finde ich die meiner Ansicht nach sehr umfangreiche Auflistung der verschiedenen Sorten sehr interessant. Es macht Lust darauf, neue Sorten auszuprobieren und den Obstgarten um einige Sorten zu bereichern.

Obstsorten für den Permakulturgarten - Sorten

 

555 Obstsorten für den Permakulturgarten und -balkon

Gebundene Ausgabe: 424 Seiten
Löwenzahn Verlag; 1. Auflage (1. April 2015)
Mehr als 500 Farbfotografien
ISBN-13: 978-3706625531

 

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.