Buchvorstellung: Faszination Bauerngarten

Faszination Bauerngarten

Alleine Titel, bzw. Untertitel, machen mich neugierig: Faszination Bauerngarten – Vom Glück zu säen, zu ernten und zu genießen.

Genau das ist es nämlich, warum mich die Gartenarbeit im Nutzgarten so begeistert. Es macht mich glücklich. Also wage ich einen tieferen Blick in das Buch von Christa Brand und Kathrin Hofmeister.

Das erste Durchblättern zeigt bereits die Liebe und das Glück, welches die beiden Autorinnen beim Gärtnern empfinden. Denn zahlreiche wunderbare Fotografien untermalen die Thematik des Bauerngarten.

Doch um was geht es eigentlich in dem Buch? Es besteht doch nicht nur aus Bildern, die eine Sehnsucht wecken (sollen).

Thematisch geht es natürlich, wie es der Titel bereits verrät, um den Bauerngarten. Geschildert wird die eigene Erfahrung, das erste in-Berührung-kommen mit dem Bauerngarten angereichert mit nützlichem Wissen.

Was macht eigentlich einen Bauerngarten aus? Gleich auf der ersten Seite wird der Bauerngarten beschrieben:

Jeder Garten, der eine bunte Mischung aus farbigen Blumen, Gemüse und Kräutern enthält ist ein Bauerngarten! Oder: Jeder Garten, der auf dem Land liegt und an ein Bauernhaus grenzt, hat ein Recht darauf, Bauerngarten genannt zu werden.

Offensichtlich gibt es keine klare Definition des Bauerngartens. Es ist ein Gefühl, ein Stück „gelebter Natur“, einfach die Faszination Bauerngarten.

So führen uns die Autorinnen heran an die Dinge, die einen Bauerngarten ausmachen. Es geht um Strukturen, um Wege und Wasserstellen und um die Einfriedung.

Faszination Bauerngarten - Gartenbäuerinnen

Besonders schön finde ich die Geschichten der Gartenbäuerinnen, die sich im Buch „über den Zaun“ schauen lassen. Hier lassen sich ganz tolle Ideen und Anregungen holen.

Faszination Bauerngarten – Was wird denn da gepflanzt?

Was gehört denn nun alles in einen Bauerngarten? Die typischen Bauerngarten-Pflanzen sind Heil- und Nutzpflanzen, Obstbäume und -sträucher. Blumen durften, zumindest in früheren Zeiten, nur in den Bauerngarten, wenn sie als Heilpflanzen bekannt waren. Die typischen Pflanzen werden aufgelistet und zum Teil genauer vorgestellt.

Mein Fazit

Die Thematik wird mit wundervollen Bildern regelrecht in Szene gesetzt. Man kann sich Ideen und Anregungen holen und ein bisschen in die Geschichte des Bauerngartens zurückgehen. Die persönlichen Geschichten der Autorinnen und der vorgestellten Bauerngärtnerinnen inspirieren und wecken die Faszination Bauerngarten. Eine wundervolle Lektüre, die ich als Ideenbuch ansehe, weniger jedoch als Lehrbuch, da viele praktische Tipps nur kurz angesprochen werden.

Faszination Bauerngarten - Ideen aus dem Garten

Faszination Bauerngarten: Vom Glück zu säen, zu ernten und zu genießen

von Christa Brand (Autor, Fotograf), Kathrin Hofmeister (Autor)

Gebundene Ausgabe: 152 Seiten
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt
ISBN: 978-3421039828

 

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Lass mich wissen was du denkst!