Das duftende Blühwunder: Anis-Ysop im Kräutergarten

Anis-Ysop im Kräutergarten anbauen und pflanzen

Er blüht in kräftigem Lila und duftet intensiv seinem Namen entsprechend – der Anis-Ysop ist nicht nur für den Kräutergarten bestens geeignet.

Durch seine langen, lilafarbenen Blütenkerzen, die das Kräuterbeet weit überragen, ist er ein absoluter Magnet für Bienen und andere Insekten. Deswegen wird er auch gerne in einem bienenfreundlichen Garten gepflanzt. Bis zu einem Meter hoch wachsen die mit zahlreichen Blüten versehenen und aufrecht wachsenden Kerzen. Das Duftkraut stammt aus der Familie der Lippenblütler und trägt den botanischen Namen Agastache anisata. Im Gegensatz zur Anispflanze, bei welcher die Früchte den besonderen süßen Geschmack tragen, werden beim Anis-Ysop die Blätter verzehrt. Man merkt schon durch leichtes Kauen auf einem Blatt, wie intensiv sich das typische lakritzartige Aroma entfaltet.

Anis-Ysop im Kräutergarten

Die Pflanze ist recht pflegeleicht und liebt es sonnig bis halbschattig. Im Garten muss nur in besonders trockenen Zeiten gegossen werden. Anis-Ysop ist winterhart und mehrjährig. Anis-Ysop wächst schnell und kräftig und blüht bereits im ersten Jahr. Nach der Blüte zieht die Pflanze sich über den Winter etwas zurück und treibt im Frühjahr aus der Wurzel wieder aus. Damit die Pflanze den Winter gut übersteht, sollte erst im Frühjahr geschnitten werden. Allerdings kann ganzjährig von ihr geerntet werden. Je früher und stärker man erntet, desto später setzt die Blüte ein. Die etwa 15-20 cm langen Blütenkerzen blühen ab Juli teils mehrere Wochen lang. Daher wird der Anis-Ysop auch gerne als Zierpflanze im Sommerbeet gepflanzt. Übrigens vermehrt sich Anis-Ysop vorwiegend durch Selbstaussaat.

Zierpflanze Anis-Ysop im Kräutergarten

Gewürzkraut Anis-Ysop im Kräutergarten

Frisch gebrühter Kräutertee aus Anis-Ysop

Die Blätter eignen sich bestens für Tee oder zur Verfeinerung von Süßspeisen. Die ätherischen Öle, welche sich in den feinen Blättern befinden, sollen gegen Husten und bei Verdauungsbeschwerden wohltuend wirken. Ein paar Blätter mit siedendem Wasser aufbrühen, 8-10 Minuten ziehen lassen und genießen. Durch die natürliche Süße spart man sich sogar den Zucker! Tipp: Zusätzlich ein paar Blätter Minze dazugeben und der Tee bekommt eine ganz tolle Frische.

Ein besonderes geschmackliches Erlebnis bieten die Blätter des Anis-Ysop, wenn sie fein geschnitten über Salat gestreut werden. Viele verbinden den Geschmack von Anis mit Ouzo oder Anis-Schnäpsen sowie mit Lakritze. Intensiv und süß, so könnte man das Kraut am besten beschreiben. Wenn nur ein feiner Hauch des Geschmacks im Salat zu finden ist, wird dies sicher ein besonderes Geschmackserlebnis sein.

Blütenkerze Anis-Ysop im Kräutergarten

Anis-Ysop im Kräutergarten

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.