Die Mini-Seedballs Seedies von MISS GREENBALL sind los!

Mini-Seedballs Küchenkräuter

Die neuen Seedies von MISS GREENBALL sind Mini-Seedballs, in denen mehr steckt, als man vielleicht vermutet!

Jeder Seedie ist handgerollt und mit nur ca. 1 cm Durchmesser ein echtes Naturtalent. Die kleine Samenkugel findet im Garten, Blumenbeet oder im Kübel ihren Platz. Es braucht nur Wasser und Licht, schon zeigt sich nach wenigen Tagen, was in den Seedies steckt: Bunte Blumen und köstliche Kräuter wachsen aus den kleinen Samenbomben und erfreuen uns den ganzen Sommer über mit ihrer Pracht!

MISS GREENBALL, alias Sandra, stellt ihre Seedies in liebevoller Handarbeit her. Mit ihren Produkten möchte sie Hobbygärtnern und allen Menschen, die Blumen und Kräuter lieben, ein schönes Gartenjahr bescheren.

Mini-Seedballs Seedies Essbare Blüten von MISS GREENBALL

Seedies im Frühling pflanzen – im Sommer über die Blütenpracht oder die Kräuter freuen!

Die Mini-Seedballs Seedies bestehen aus torffreier Erde, Ton und Saatgut. Erde und Ton wirken als Träger für das Saatgut in den Samenbällchen. Durch die schonende Trocknung werden die Kugeln sehr hart und können über Hindernisse hinweg auf Flächen, die schlecht erreichbar und bepflanzbar sind, geworfen werden. Die kleinen Kugeln verteilen sich dabei ideal, so dass man mit mehreren Seedies gleich eine relativ große Fläche zum Blühen bringen kann.

Mini-Seedballs Seedies Blütenmeer von MISS GREENBALL

Warum Seedies verwenden und nicht einfach Saatgut verstreuen?

Im Gegensatz zu lose verstreutem Saatgut, das vom Wind hinfortgetragen und von Vögeln oder anderen Tieren gefressen werden könnte, kann der Samen, von der harten Hülle des Seedballs geschützt, ungehindert anfangen zu keimen.

Zudem ist bereits Substrat in den Seedies vorhanden, so dass die Seedies besonders an schwer zugängliche Fläche nicht mühselig in die Erde gebracht werden müssen.

Die Seedies-Kollektion von MISS GREENBALL

Mini-Seedballs Seedies von MISS GREENBALL

Die Seedies gibt es in drei Varianten:

  • Essbare Blüten – Mischung aus Kapuzinerkresse, Borretsch, Koriander, Ringelblumen, Malven, Thymian, u.a., deren Blüten alle essbar sind.
  • Blütenmeer – Mischung aus verschiedenen bunten Sommerblumen, die 25 – 40 cm hoch wachsen.
  • Küchenkräuter – Petersilie, Rukola und Schnittlauch.

Die Pflanzzeit der Blütenmischungen ist von April bis Ende Juni. Die Blühzeit von Ende Juni bis in den Oktober hinein.

Die Küchenkräuter werden von März bis Juli gepflanzt. Hell und geschützt im Gewächshaus oder auf der Fensterbank können sie sogar ganzjährig kultiviert werden. Geerntet wird ab ca. 4-6 Wochen nach der Aussaat.

Jede Packung enthält ca. 15 Seedies (50 Gramm bei Abfüllung). Sie werden hergestellt aus torffreier Erde, Ton und hochwertigem Saatgut.

Bei kühler und trockener Lagerung sind die Seedies mindestens ein Jahr haltbar.

Alle Produkte sind im Online-Shop unter www.miss-greenball.de erhältlich.

 

Quelle: MISS GREENBALL

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Gemüsegarten gärtnere und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.