Düngen oder nicht düngen – Was bringt ein guter Dünger wirklich? | Teil 1

Anzeige

Ein guter Dünger bringt eine üppige Blüte, eine reiche Ernte, gutes Wachstum, gesunde und kräftige Pflanzen.

Was bringt ein guter Dünger wirklich Compo Kübelpflanzendünger mit Schafwolle

Das wissen wir. Schließlich gibt es Dünger nicht ohne Grund. Ich wollte den Effekt eines natürlichen Düngers aber mal genauer unter die Lupe nehmen. Aus diesem Grund gibt es ab heute einen Langzeittest eines Balkon- und Kübelpflanzendüngers in Kooperation mit COMPO in welchem ich testen möchte, welche Auswirkungen ein natürlicher Langzeitdünger im Gegensatz zu nicht gedüngten Pflanzen hat. Ist der Effekt wirklich so gravierend? Wie unterschiedlich wachsen die Pflanzen? Ich bin jetzt schon gespannt, wie sich die Pflanzen entwickeln und ich bin mir sicher, auch euch dürfte das interessieren. Also, los geht’s!

Ihr wollt beim Düngetest mitmachen? Dann klickt hier und ihr landet direkt bei der Verlosung!

Was bringt ein guter Dünger wirklich Compo Dünger mit Schafwolle

Das Projekt: Natürlicher Langzeitdünger vs. kein Dünger

Den Langzeittest unterteile ich in drei Teile:

  1. Die Pflanzung ist der erste Schritt. Mein Düngeprojekt werde ich mit blühenden Kübelpflanzen auf meiner Terrasse durchführen. Dazu bepflanze ich zwei gleich große Kübel mit den gleichen Pflanzen, sodass die Voraussetzungen absolut identisch sind: Die Pflanzen kommen frisch von der Gärtnerei und wurden im gleichen Substrat gezogen. Ich habe mich für weiße Diplandenien (Mandelville) und Schneeflockenblumen entschieden. Beide blühen üppig bis in den Herbst, die Diplandenia sogar bis Dezember. Vorsicht aber bei Diplandenien: Sie sind sehr giftig, daher nicht in Reichweite von Kindern und Haustieren stellen! Die Kübel sind gleich groß und ich verwende als Substrat die gleiche Erde. Wie ihr sicher wisst, sind die meisten Erden bereits für die Erstpflanzung vorgedüngt. Ich verwende die COMPO BIO Universal-Erde torffrei, da sie nicht so stark vorgedüngt ist wie andere Spezialerden. Bis der Startdünger abgebaut ist, vergehen nun etwa 4 Wochen. Erst dann folgt Schritt 2 …Was bringt ein guter Dünger wirklich Compo Balkonpflanzendünger mit SchafwolleNatürlicher Dünger - Compo Kübelpflanzendünger mit Schafwolle
  2. Im zweiten Schritt erfolgt nun die Düngung. In einen Kübel werde ich den COMPO BIO Balkon- und Kübelpflanzendünger mit Schafwolle einbringen. Der andere Kübel bleibt ungedüngt. Der Langzeitdünger hat eine Wirkungsdauer von 5 Monaten. (>> Teil 2 jetzt ansehen <<)
  3. Nach einigen Wochen, wenn sich die Unterschiede zeigen, gibt es ein Fazit (und sicher auch später nochmal, schließlich wollen wir ja auch wissen, ob der Dünger wirklich ganze 5 Monate seine Wirkung zeigt!). Dieser Teil ist der spannendste, denn ich werde hier den Fotobeweis erbringen: Was bringt ein guter Dünger wirklich? (>> Teil 3 jetzt ansehen <<)

Der Dünger: COMPO BIO Balkon- und Kübelpflanzendünger mit Schafwolle

Düngen mit Schafwolle? Was soll das denn?

Schafwolle ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff, der einige Eigenschaften aufweist, die man sich im Garten zu Nutze machen kann. Einerseits hat Schafwolle die Eigenschaft in ihren Fasern große Mengen Wasser zu speichern, was für unsere Pflanzen besonders in trockenen Zeiten sehr von Vorteil ist. Zudem wird durch diese Eigenschaft die Erde gelockert, sodass die Wurzeln der Pflanzen gut durchlüftet werden. Andererseits enthält Schafwolle aber auch wichtige Nährstoffe: Stickstoff, Kalium und Phosphat – genau die Nährstoffe, die für ein gutes Pflanzenwachstum erforderlich sind.

COMPO BIO Balkon- und Kübelpflanzendünger mit Schafwolle

Der Dünger kommt in kleinen Pellets, in welchen neben 50 % Schafwolle auch andere natürliche Bestandteile enthalten sind. Die Düngewirkung beginnt sofort nach dem Einarbeiten in die Erde. Die enthaltenen Nährstoffe werden über einen Zeitraum von bis zu fünf Monaten an die Pflanzen abgegeben. Es ist also nur ein einmaliges Düngen pro Saison notwendig, was die Gartenarbeit sehr erleichtert.

COMPO BIO Dünger mit Schafwolle

Und los geht’s …

Die Kübel sind bepflanzt, der Langzeittest kann starten. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, wie sich meine Pflanzen entwickeln. In den nächsten Wochen müssen sie erstmal anwachsen und ich muss sie vor möglichen Nachtfrösten schützen, da es im April auch gerne nochmal ziemlich kalt werden kann. Sobald der Dünger in etwa 4 Wochen ins Spiel kommt, gibt es das nächste Update. Erst dann wird sich zeigen, was ein guter Dünger wirklich bringt!

Neugierig geworden? Ihr wollt auch einen Dünger-Langzeittest machen?

Wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe und ihr auch einen solchen Test selber machen wollt (oder einfach nur sehen wollt, wie prächtig sich eure Balkon- und Kübelpflanzen mit Dünger entwickeln), dann könnt ihr jetzt mitmachen und eine Packung COMPO BIO Balkon- und Kübelpflanzendünger mit Schafwolle gewinnen.

Ich verlose unter allen Kommentaren 3 x eine Packung COMPO BIO Balkon- und Kübelpflanzendünger mit Schafwolle. Um zu gewinnen kommentiert einfach diesen Blogpost und sagt mir, welches eure liebsten Balkon- und Kübelpflanzen sind!


Die Teilnahmebedingungen:
Die
Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich (der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands verschickt). Jeder Teilnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Das Gewinnspiel endet am Sonntag, 9. April 2017 um 23:59 Uhr.

Das Los entscheidet. Die Gewinner werden per Zufall unter allen Kommentaren ausgelost und von mir per E-Mail kontaktiert. (Hinweis: Die Lieferadressen der Gewinner werden an COMPO zum Versand der Produkte weitergegeben. Sie werden für keine anderen Zwecke verwendet oder anderweitig weitergegeben.)

Wichtig: Ich behalte mir vor Kommentare, die gegen die guten Sitten verstoßen, nicht freizuschalten!
Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel ist beendet.


Kübelpflanzendünger im Test - Was bringt ein guter Dünger wirklich

 

Dieser Beitrag ist entstanden in Kooperation mit COMPO

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

21 Antworten

  1. Raphael sagt:

    Das kenne ich noch aus Erzählungen meiner Großeltern. Auf deren Bauernhof wurden sämtliche Pflanzen mit tierischen „Neben- und Überschusserzeugnissen“ gedüngt. Unter anderem eben auch Wolle. Muss also klappen 😀

  2. Lars sagt:

    Petunien finde ich total klasse als Balkon- und Kübelpflanzen

    LG

  3. Sonja sagt:

    Am liebsten habe ich Petunien und Fuchsien im Balkonkasten.
    Viele Grüße Sonja

  4. Falko sagt:

    Innerhalb des vielfältigen Spektrums der Balkonpflanzen favorisiere ich den, einen angenehmen Kräuterduft verbreitenden Lavendel.

  5. Miriam sagt:

    Das hört sich aber toll an! 🙂 Als Kübelpflanzen gefallen mir Azaleen ganz besonders gut 🙂 Und auf dem Balkon mag ich vor allem Lavendel sehr!

  6. Kristina sagt:

    Meine liebste Kübelpflanze ist der Oleander.

  7. Nicole sagt:

    Eine spezielle Lieblingsblume habe ich nicht es gibt dafür einfach zuviele schöne mit dem man den Balkon schmücken kann. Aber Stauden finde ich mit am besten da die schön hoch wachsen und auch als kleinen Sichtschutz dienen können. Ich würde wirklich sehr gerne das Dünger testen und würde mich freun wenn es klappt 😊

  8. Barbara Meyer sagt:

    Hallo Sandra,
    ich finde es auch immer eine so schwierige Frage, soll man nun düngen oder nicht. Gibt es da tatsächlich einen Unterschied, Naturdünger oder etwas anderes? Langzeitdünger – hilft er, was er verspricht. Kurz und gut: ich finde deinen Test wunderbar und bin gespannt, was in einigen Wochen unterschiedliches zu sehen ist.
    Gerne würde ich deine Idee aufgreifen und selbst testen, vor allem die Sache mit der Schafwolle interessiert mich richtig.
    Liebe Grüße
    Barbara

  9. Maier,Kathi sagt:

    Zu meinen Lieblingspflanzen im Balkonkasten zählen Geranien,Heide, Studentenblume, Fuchsien sowie Gazanien.

  10. Ruben sagt:

    Meine liebsten Balkonpflanzen sind Chrysanthemen. Über den tollen Dünger würde ich mich sehr freuen 🙂

  11. Hanna sagt:

    Als Kübelpflanze finde ich lila blühenden Oleander am allerschönsten 🙂

  12. Miri sagt:

    Ein solches Experiment würde mich auch reizen. Ich würde mich deswegen wie verrückt über den tollen Gewinn freuen. Mit Schafwolle habe ich bisher noch nie gedüngt.
    Auf dem Balkon finde ich Dahlien und Petunien wegen ihrer Blütenpracht unheimlich schön 🙂

  13. Maja sagt:

    Tolles Projekt! Da würde ich gerne mitmachen. Ich mag am liebsten Margeriten und Lavendel.

  14. Suse sagt:

    Hi – ich mag die „traditionellen“ Geranien auf dem Balkon sehr gerne – im Kübel Oleander. Vo Schwafwooledünger hatte ich noch nie gehört, das klingt aber interessant!

  15. Toni sagt:

    Da versuch ich mein Glück! Begonien sind mir die liebsten Blumen im Kübel
    Grüße, Toni

  16. Bea sagt:

    Einen tollen Blog hast du da und das Projekt finde ich wirklich ganz toll. Das würde ich auch gerne mit meinen Geranien ausprobieren, die ich mal von meiner Oma geschenkt bekommen habe.

    Ganz liebe Grüße
    Bea

  17. Claudia sagt:

    Ich dünge sonst immer mit Flüssigdünger und altem Kaffee. Wäre aber mal interessant zu wissen, ob die Schafwolle was kann. Also versuche ich mal mein Glück. Ich mag Petunien und Begonien sehr gerne

  18. Laura M. sagt:

    Ich hab meistens einjährige Sommerblumen und jede Menge Kräuter. Ich würds aber auch mal mit anderen Kübelblumen versuchen. Deine Diplandenien finde ich echt schön!!
    Gruß, Laura

  19. Laura M. sagt:

    Kurz vor Schluss… der Dünger wär super für meine Begonien 😀

  20. Sandra sagt:

    Vielen lieben Dank für eure blühenden Kommentare! Die 3 Gewinner dieses Gewinnspiels werden nun per Los ermittelt und von mir per E-Mail benachrichtigt. Für all diejenigen, die diesmal nicht gewonnen haben: Im 2. Teil dieses Dünger-Projektes gibt es ein weiteres Gewinnspiel. Also schaut doch mal wieder vorbei!

    Viele Grüße, eure Sandra

Lass mich wissen was du denkst!