Ein Blick durch den Garten im Mai | Gartenrundgang

Kräuterspirale - Garten im Mai

Wollt ihr einen kleinen Blick in unseren Garten im Mai werfen? Dann kommt mal mit…

Ist das zu glauben? Der Mai ist vorbei und wir sind im Juni angelangt. In diesem Monat beginnt offiziell der Sommer. Und dabei hatte man im Mai schon das Gefühl von Hochsommer. Es war heiß und trocken. Ein bisschen zu trocken, bis auf die Unwetter die mancherorts ganz schön heftig waren. Bei uns war es sehr trocken bis auf eine Ausnahme. Einen Tag lang, Ende Mai, regnete es ununterbrochen. Das war so dringend nötig! Die Regentonnen füllten sich wieder und der Boden saugte das erfrischende Nass förmlich auf.

Artischocke mit Blüten - Garten im Mai

Taglilie orange - Garten im Mai

Am nächsten Tag schien wieder die Sonne und die Temperaturen stiegen weit über 20 Grad. Ihr könnt euch vorstellen was die Pflanzen für einen Schub gemacht haben. Die Pfingstrosen, die erst nach Pfingsten bei uns anfingen zu blühen, verloren durch den Regen leider sofort alle Blütenblätter. Dafür zeigen sich die  orangefarbenen Taglilien in ihrer vollen Pracht. Und auch die Glockenblumen in weiß und lila leuchten vor dem silbrigen Grün der fast zwei Meter hohen Artischocke und dem bunten Kräuterbeet. In den zahlreichen Blüten der Himbeeren und Brombeeren wuselten im Mai jede Menge Bienen und Hummeln. Es war toll dem lauten Summen zu lauschen. Die Früchte werden jetzt von Tag zu Tag dicker und verfärben sich langsam rot.

Himbeeren - Garten im Mai

Brombeerren - Garten im Mai

Im Gemüsegarten

Im neu angelegten Gemüsegarten wachsen jetzt die ersten Tomaten heran. Wir haben vier Palettenrahmen als Beetumrandung mit Erde und Kompost befüllt. Dazwischen ist ein Wegekreuz, damit man von allen Seiten gut herankommt. Die Tomatenpflanzen, die ich ja schon im Februar vorgezogen habe, durften Mitte Mai endlich in den Garten. Man kann richtig zusehen wie sich die Pflanzen erholen und immer größer und kräftiger werden. Sie tragen schon zahlreiche Früchte. Jetzt wird das frühe Vorziehen doch belohnt!

Gemüsegarten mit Palettenrahmen - Garten im Mai

Tomaten - Garten im Mai

Einige von euch haben mich skeptisch gefragt, warum ich die Tomaten unter freiem Himmel ohne schützendem Dach wachsen lasse. Im letzten Jahr hatte ich – auch ohne Tomatendach – erst ganz spät in der Saison Braunfäule und auch in den Jahren auf dem Mietacker hatte ich nicht immer ein schützendes Dach. Und doch habe ich meistens viel ernten können. Warum es also nicht mal drauf ankommen lassen? Ich werde sicher berichten, wie es läuft. Zudem sagte mir auch jemand, dass Tomaten weit weniger anfällig sind, wenn keine Kartoffeln in der Nähe angebaut werden. In diesem Jahr habe ich keine Kartoffeln im Garten, also könnte das ein hilfreicher Faktor sein.

Palettenrahmen als Gemüsebeet - Garten im Mai

Die Chili- und Paprikapflanzen sind noch ein bisschen zögerlich. Einige sind schon größer geworden und bekommen die ersten Blüten. Bis sich die ersten Früchte zeigen wird es wohl noch etwas dauern. Auch in diesem Jahr versuche ich wieder Melonen zu ziehen. Bisher hatte ich damit nur wenig Glück. Und auch bislang sieht es erstmal nicht so aus als ob es besser klappt. Die selbst vorgezogenen Pflanzen sind bisher kaum gewachsen, obwohl sie unter dem schützenden Frühbeetdach gepflanzt wurden. Aber es ist ja schließlich noch früh im Jahr. Zumindest was den Gemüsegarten anbelangt.

Rotkohl im Kräuterbeet - Garten im Mai

Salat aus dem Hochbeet konnte ich schon reichlich ernten. Genauso wie Zwiebeln und jede Menge Kräuter. Daraus habe ich erst vor Kurzem leckere Kräuterbutter in verschiedenen Variationen gemacht, die wir nun immer beim Picknick oder beim Grillen verwenden. Außerdem konnten wir schon jede Menge saftig-süßer Erdbeeren ernten und vernaschen.

Erdbeeren - Erdbeerzeit - Garten im Mai

Feigen - Garten im Mai

Vogelgarten

Im Mai konnten wir im Garten jede Menge Vögel beobachten. Eines unserer Vogelhäuser wurde von einer Meisenfamilie bewohnt. Die Eltern haben fleißig ihre Jungen versorgt. Dazu haben wir ein Futterhaus in der Nähe aufgehängt und man konnte beobachten wie die Vögel geschäftig hin- und herflogen. Natürlich haben wir auch mehrere Wasserschalen aufgestellt, damit die Vögel bei dieser Trockenheit ausreichend Wasser bekommen.

Wasserschale für Vögel im Garten

Der Frühling geht, der Sommer kommt!

Man merkt jetzt ganz deutlich, dass das Frühjahr vorbei ist. Alle Frühblüher sind verblüht. Selbst der Zierlauch, der sonst eher später blüht, ist schon durch. Es ist herrlich zu beobachten, wie sich der Garten vom Frühjahr zum Sommer hin verwandelt. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken und jeden Tag verändern sich die Pflanzen ein Stückchen mehr. Die Sommerblumen stehen in den Startlöchern. Ich habe schon die erste Ringelblume entdeckt und bald wird es bunt blühen.

Ringelblume - Garten im Mai

Hosta Zwergfunkie mit Blüte - Garten im Mai

Wenn ihr noch mehr Bilder entdecken wollt, dann folgt mir doch auch auf Instagram oder schaut bei Pinterest vorbei – da poste ich immer wieder neue Bilder aus meinem Garten und alles was dazu gehört!

Gartenrundgang - Garten im Mai

Lust auf Gartenpost?
Einmal im Monat verschicke ich meinen GRÜNELIEBE NEWSLETTER mit dem Neuesten vom Blog und meinen Gartentipps für den jeweiligen Monat.
Datenschutz

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.