Gebäck zu Ostern – die besten Rezepte

Gebäck zu Ostern - Rezeptesammlung

Zum Brunch, Familienessen oder Kaffeetisch – Gebäck zu Ostern ist vielseitig, köstlich, süß, herzhaft und darf zu keinem Osterfest fehlen.

Ostern ist ein Familienfest. Wenn die Familie zusammenkommt wird natürlich geschlemmt. Es werden die besten Köstlichkeiten aufgefahren, die das Küchenrepertoire zu bieten hat. Besonders gerne wird Gebäck zu Ostern gereicht, denn die zahlreichen Backwaren gibt es in so unterschiedlichen Varianten, dass sie sowohl zum Osterbrunch, zum Mittag- oder Abendessen und natürlich zur Kaffeezeit gerne geschlemmt werden.

Euch fehlen noch Ideen? Dann schaut doch mal hier: Ich habe ein bisschen gestöbert und leckere Rezepte für Ostergebäck von ganz tollen Foodbloggern herausgesucht, die euch das Osterfest versüßen sollen!

Gebäck zu Ostern: Der Brunch

Ich konnte mich kaum entscheiden, ob ich dieses Rezept zum Brunch oder zur Kaffeetafel zuordnen soll. Aber zum Brunch gehört auch immer etwas Süßes. Die „falschen Spiegeleier“ von S I N N E N R A U S C H sehen nicht nur toll aus, sie schmecken einfach super!

Die süßen Hasen aus Quark-Öl-Teig die ihr auf dem Blog Zimtkeks und Apfeltarte findet, dürfen auf keinen Fall beim Osterbrunch fehlen.

Gebäck zu Ostern: Die Kaffeetafel

Auf gar keinen Fall darf ein saftiger Möhrenkuchen auf der Kaffeetafel fehlen! Das Rezept von Frische Brise ist ein echter Klassiker. Und das Beste: Der Kuchen kommt ganz ohne Mehl aus. Für alle, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden, also ein sehr gut umzusetzendes Rezept. Bei der Dekoration könnt ihr ganz eure Kreativität spielen lassen oder die Klassiker – Marzipanmöhren – verwenden.

Bei Zucker, Zimt und Liebe habe ich einen wirklich süßen Überraschungskuchen gefunden: Die Bloggerin dreht den Spieß um und versteckt den Osterhasen im Kuchen, der auch noch passend als Osterei dargestellt wird. Das wird sicher einen tollen Aha-Effekt geben beim Kaffeetrinken.

Gebäck zu Ostern: Zum Mittag- oder Abendessen

Osterbrot ist ein echter Klassiker. Das Osterbrot vom Plötzblog ist nicht nur ein leckeres Brot für das Familienessen, es ist auch ein tolles Mitbringsel, da es in einem Ton-Blumentopf gebacken wird!

Bei Allys Schmankerl habe ich ein Rezept für eine Smörgastarta gefunden. Das ist eine schwedische Sandwichtorte, die an Festtagen wie bspw. zu Ostern serviert wird. Sie sieht aus wie eine Torte, besteht aber aus Brot und einer herzhaften Füllung, die ganz nach dem eigenen Geschmack kreiert werden kann und mit allem Möglichem gefüllt wird. Ally hat sich für eine Lachscreme mit Honig-Senf Sauce und eine Schinkencreme mit Rote Bete entschieden.

 

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesen Rezepten ein bisschen inspirieren. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Backen und Frohe Ostern!

 

Tipp: Wenn ihr noch ein nettes Geschenk zu Ostern sucht, wie wäre es denn mit einer Backmischung im Glas? Eine Rezeptsammlung findet ihr hier: Backmischung im Glas

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Gemüsegarten gärtnere und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.