Gemüse vorziehen – Aussaaten auf der Fensterbank

Samen schnell keimen lassen

Ende Februar bis Mitte März kann man bereits die ersten Sorten Gemüse vorziehen.

Die Samen benötigen warme Temperaturen, um zu keimen. Daher bietet es sich an, Aussaaten auf der Fensterbank oder im beheizten Gewächshaus vorzuziehen. Ein heller Platz und eine gleichbleibende Temperatur sorgen dafür, dass sich die Jungpflanzen kräftig entwickeln und nach den Eisheiligen gestärkt ins Freiland können.

Gemüse vorziehen – welche Sorten sind geeignet?

Die Samen werden in Anzuchterde leicht angedrückt. Je nach Größe der Samen bedeckt man diese mit so viel Erde, wie die Samen dick sind. Aber Achtung, es gibt auch Lichtkeimer, wie Stevia oder Basilikum. Diese dürfen nicht mit Erde bedeckt werden. Damit die Aussaaten immer ausreichend Feuchtigkeit haben, sollten die Töpfchen mit Plastikfolie abdeckt werden. Einige Luftlöcher in der Folie ermöglichen eine ausreichende Luftzirkulation. Ideal ist ein kleines Zimmergewächshaus, da hier immer eine optimale Luftfeuchtigkeit und Temperatur gehalten wird.

Wichtig beim Gemüse vorziehen: Jungpflanzen pikieren

Haben die kleinen Pflänzchen eine Größe von wenigen Zentimetern erreicht, müssen sie pikiert werden. Pikieren heißt vereinzeln der Pflanzen, damit sich die Wurzeln nicht verfangen und sich die Pflanzen optimal entwickeln können. Zum Pikieren kann man ein Holzstäbchen oder einen Löffel verwenden. Man hebt die Pflanze vorsichtig aus der Erde ohne dabei die empfindlichen Wurzeln zu verletzen. Die Jungpflanze erhält nun ein eigenes Töpfchen, in welchem sie kräftig wachsen kann. Weitere Infos zum Anbau einzelner Gemüsesorten gibt es hier.

Tipp: Bevor die Pflanzen ins Freiland kommen, müssen sie langsam an die Außentemperatur gewöhnt werden. Dazu gönnt man ihnen tagsüber für wenige Stunden ein helles, schattiges Plätzchen. Das härtet ab, so wachsen sie im Freiland zu einer großen und ertragreichen Gemüsepflanze heran.

 

Mehr zum Thema:

Anzuchttöpfe – damit gelingt die Aussaat

 

Aussaat von Sommerblumen

 

Vorgezogene Pflanzen oder Saatgut?

1 Antwort

  1. Garten Eden sagt:

    Leere Eierschachteln eignen sich sehr gut, um Pflanzen vorzuziehen. Man muss nur aufpassen, dass zu viel Feuchtigkeit nicht in Schimmel ausartet!

    Frohes Gärtnern

Lass mich wissen was du denkst!