Getrocknete Apfelringe – Ein gesunder Snack!

Der gesunde Snack für zwischendurch: Getrocknete Apfelringe lassen sich ganz leicht und natürlich selber machen!

Die Trocknung als Methode der Haltbarmachung von Obst und Gemüse war in früheren Zeiten eine ganz alltägliche. Durch den Entzug von Wasser aus den Lebensmitteln können diese über mehrere Monate haltbar gemacht werden. Dabei bleibt ein Großteil der wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und das getrocknete Obst und Gemüse kann vielseitig in der Küche eingesetzt werden.

Ein sehr leckerer und gesunder Snack sind getrocknete Apfelringe. Sie sind leicht herzustellen und lassen sich gut aufbewahren. Und anstelle der Tafel Schokolade oder der Tüte Chips, greift man abends, wenn der kleine Naschhunger kommt, einfach mal zu den getrockneten Apfelscheiben!

Getrocknete Apfelringe

Mit dem Dörren kann man zu großen Erntemengen des Apfelbaumes entgegnen. Man kann auch sehr gut angeschlagene Äpfel verwenden, die sich nich zur Lagerung im Keller eignen. Denn beim Dörren werden die Äpfel ohnehin geschnitten und vorbereitet. Druckstellen oder andere Verletzungen des Apfels werden einfach ausgeschnitten.

Getrocknete Apfelringe – So einfach geht’s!

Äpfel gut waschen und das Kerngehäuse ausstechen. Dazu kann ein Apfelstecher* verwendet werden, mit dem es besonders leicht geht, oder man verwendet ein langes spitzes Messer und sticht das Kerngehäuse vorsichtig heraus. Dann werden die Äpfel in 2-3 mm dicke Scheiben geschnitten. Wer möchte, kann die Äpfle vorher schälen, allerdings gehen dann die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe, die in der Apfelschale stecken, verloren.

ApfelringeFür das Trocknen gibt es unterschiedliche Methoden, die ihr in diesem Artikel nachlesen könnt. Apfelringe trocknen relativ schnell im Verhältnis zu anderen Obst- und Gemüsesorten. Je nach Dicke der Apfelringe und je nach Temperatur wir der Trocknungsvorgang 4-6 Stunden dauern. Hygienisch und schnell geht es in einem Dörrgerät. Apfelringe können aber auch auf eine Schnur aufgefädelt in einem warmen Raum aufgehängt werden, bspw. über der Heizung. Fertig sind die getrockneten Apfelscheiben, wenn sie sich ledrig anfühlen. Vor dem Aufbewahren gut abkühlen lassen. Getrocknete Apfelringe werden in luftdicht verschlossenen Behältern an einem kühlen und dunklen Ort gelagert.

>> Eine große Auswahl Dörrgeräte gibt es bei amazon.de*

Tipp: Ab und zu kontrollieren, ob sich möglicherweise Schimmel gebildet hat.

Getrocknete Apfelringe schmecken als Snack sehr lecker. Sie können aber auch mit anderem Trockenobst oder Nüssen gemischt, zum Backen verwendet oder ins Müsli gegeben werden.

 

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

2 Antworten

  1. Gisela Mann sagt:

    Seht geehrte Damen und Herren,
    ich habe einen Dörrautomat Appleberry WH/GRN über Amazon erworben und gleich ausprobiert.
    Die Lieferung hat sehr gut geklappt.
    Zu bemängeln wäre die Bedienungsanleitung. Sie ist unverständlich und unübersichtlich aufgebaut.
    Sie wechselt ins englische und zurück. Des weiteren sind die Bezeichnungen am Gerät schlecht zu erkennen.
    Hier sollte was geändert werden.
    Ansonsten ein gutes Gerät, welches weiter empfohlen wird.
    Gisela Mann

    • Sandra sagt:

      Liebe Gisela,
      vielen Dank für die Beurteilung. Bedienungsanleitungen sind ja leider oft nicht so gut. Zum Glück lässt sich das Gerät leicht bedienen und man benötigt die Anleitung nur zu Beginn. Ich wünsche ganz viel Spaß beim Dörren!
      Viele Grüße, Sandra

Lass mich wissen was du denkst!