Hochbeet anlegen auf dem Balkon

Im Video zeige ich euch, wie ihr euch schnell und einfach ein Hochbeet anlegen könnt auf dem Balkon oder der Terrasse.

Das Hochbeet selber habe ich euch bereits vorgestellt – es ist der grow table XXL von elho, der sich aufgrund der kleinen Ausmaße und des schicken Designs sehr gut für den Balkon eignet. Für einen kleinen Naschgarten ist die Fläche ausreichend. Bei uns auf dem Balkon wurde das kleine Hochbeet mit Salat, Radieschen und Kohlrabi bestückt.

Hochbeet anlegen auf dem Balkon – so geht’s

Das Hochbeet wird mit Erde befüllt. Eigentlich kommt in ein Hochbeet zunächst eine Schicht kleine Äste und Laub. Da dieses Hochbeet aber nur relativ wenig Platz bietet, verzichte ich auf diese Schicht und befülle es nur mit einer Mischung aus Kompost- und Pflanzenerde. Die Erde sollte locker und feinkrümelig sein. Sie wird gleichmäßig verteilt und leicht angedrückt.

Für das Bepflanzen habe ich in der Gärtnerei vorgezoge Salat- und Kohlrabipflanzen gekauft. Salat wird im Abstand von 25-30 cm zueinander eingepflanzt. Aufgrund des geringen Platzes – und dem Wunsch nach mehr als einem Salatkopf – habe ich die Salate etwas enger gepflanzt. Man nimmt die Jungpflanzen vorsichtig aus der Anzuchtschale, damit die feinen Wurzeln nicht abreißen. Die Pflanzen nicht zu tief setzen, das Herz muss oberhalb der Erde sein. Die Erde ringsum etwas andrücken.

Die Radieschen säe ich in zwei Reihen mit einem Abstand von etwa 5 cm. Die Saatkörner lege ich in zwei Rillen, die ich mit den Fingern gezogen habe. 2-3 cm Abstand zwischen den Samen ist optimal. Dann mit Erde bedecken und leicht andrücken.

Zuletzt kommen die Kohlrabipflanzen in das Hochbeet. Ich setze sie möglichst nah an den Rand, so dass zwischen ihnen ausreichend Platz ist für ihr Wachstum.

Jetzt alles kräftig angießen und schon sind wir mit dem Hochbeet anlegen fertig. Damit es die Pflanzen schön warm und feucht haben, setze ich die Abdeckhaube auf das Hochbeet und bin nun ganz gespannt, wie sich die Pflanzen darin in den nächsten Wochen entwickeln. Ich habe bewusst schnell wachsende Gemüsepflanzen gewählt, um möglichst bald schon von meinem Naschgarten profitieren zu können. Die Radieschen dürften bereits in 4-5 Wochen erntereif sein.

 

Testbericht und weitere Infos zum Elho grow table XXL und grow house XXL findet ihr hier:

Zum Testbericht Produktvorstellung

Lust auf Gartenpost?
Einmal im Monat verschicke ich meinen GRÜNELIEBE NEWSLETTER mit dem Neuesten vom Blog und meinen Gartentipps für den jeweiligen Monat.
Datenschutz

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.