Was kann man im Juli pflanzen und säen?

Jungpflanzen ins Freie setzen

Die ersten Reihen im Gemüsegarten werden frei, da stellt sich die Frage: Was kann man im Juli pflanzen und noch vor dem Winter ernten?

Radieschen, Rettich, Spinat, Mangold, Salat, Erbsen … das sind die Gemüsesorten, die bereits im Mai und Juni geerntet werden. Die Reihen im Gemüsegarten lichten sich also und es wäre doch schade, wenn man den freien Platgz im Gemüsebeet bis zum Saisonende nicht weiter nutzen könnte. Daher gebe ich euch heute Tipps, was man jetzt im Juli pflanzen und säen kann.

Im Juli pflanzen und säen – diese Sorten könnt ihr verwenden!

Säen kann man im Juli schnell wachsende Gemüsesorten. Dazu gehören Radieschen, Rukola, Dill und Rettich. Diese Sorten können auch noch im August gesät werden! Es gibt auch diverse Salate, bspw. Pflücksalat oder Asia-Salat. Ich empfehle aber immer auf den Samentütchen nachzuschauen, ob eine Aussaat im Juli (und August) empfohlen wird. Manche Sorten vertragen das heiße Wetter und die langen Tage nicht und tendieren dazu, schnell zu schießen. Manche Sorten machen eine kurze „Sommerpause“ und wollen dann etwas später für den Herbst gesät werden.

Was kann man im Juli pflanzen

Jetzt ist auch wieder die Zeit gekommen, um Spinat erneut zu säen. Spinat wurde bereits im Mai und Anfang Juni geerntet und hat bis Mitte Juli Pause gehabt, da die Tage zu lang und zu heiß sind. Jetzt kann er aber für die Herbsternte wieder ausgesät werden!

Jungpflanzen im Juli pflanzen

Manche Sorten kann man jetzt nicht mehr aussäen, da sie zu lange bräuchten, um zu wachsen. Man kann sie aber als vorgezogene Jungpflanzen im Juli pflanzen. Dazu gehören diverse Salate, Blumenkohl und Brokkoli sowie Kohlrabi. Auch Grünkohl und Rosenkohl kann man für die Ernte im späten Herbst jetzt pflanzen. Schaut mal im Gartencenter oder in Hofläden nach, was dort jetzt noch an Jungpflanzen angeboten wird.

Weiterhin können Lauch, Fenchel und Endivie als Jungpflanzen gesetzt werden. Und nicht zu vergessen: Mitte Juli ist der passende Zeitpunkt für die Aussaat von Feldsalat, der im Herbst eine sehr beliebte Sorte ist!

Jungpflanze Kohlrabi im Juli und August pflanzen

Das sollte man beachten

Für die Jungpflanzen ist wichtig, dass sie in der ersten Zeit nach der Pflanzung, insbesondere an heißen Sommertagen, kräftig gegossen werden. Zudem sollte man bei der Aussaat und Pflanzung den Boden gut vorbereiten und tiefgründig lockern sowie ggf. mit biologischem Dünger der Erde neue Nährstoffe zuführen. Erkundigt euch auch vorher, welche Sorte ihr wohin pflanzt. Manche Gemüsepflanzen vertragen sich nicht gut miteinander und es wäre doch schade, wenn die Jungpflanzen nicht wachsen aufgrund schlechter Nachbarschaft!

Was kann man im Juli säen und Pflanzen?

… und wenn der Juli vorbei ist: Was kann man im August säen?

Lust auf Gartenpost?
Einmal im Monat verschicke ich meinen GRÜNELIEBE NEWSLETTER mit dem Neuesten vom Blog und meinen Gartentipps für den jeweiligen Monat.
Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.