Mein unverzichtbarer Gartenhelfer auf vier Pfoten!

Unverzichtbarer Gartenhelfer

Gartenarbeit scheint nicht nur mir Spaß zu machen. Mein unverzichtbarer Gartenhelfer ist sehr behaart und liebt es in Erde zu wühlen.

In unserem Garten standen in früheren Zeiten offensichtlich eine Menge großer Bäume. Einige davon erkennt man noch gut an den übriggebliebenen Baumstümpfen. Diese sind teilweise so groß, dass es kaum eine Möglichkeit gibt, sie komplett zu entfernen – außer man gräbt wirklich sehr tief. Um wenigstens die kräftigen Wurzeln, die sich in alle Richtungen des Gartens verteilen, zu entfernen, muss viel gebuddelt werden. Die Erde muss raus, damit die Wurzeln freigelegt und schließlich mit Säge und Beil entfernt werden können. Puh, das ist eine ganze Menge Arbeit!

Mit einem Spaten ging es also bei schönstem Frühlingswetter an die Arbeit. Wie schön dass mein unverzichtbarer Gartenhelfer schnell zugegen war und mit großem Elan die Erde wegbuddelte und kräftig an den Wurzeln zog. Es war einfach schön zuzusehen!

 

Unser Hund konnte dann doch nur einen Teil der Arbeit verrichten – die Wurzeln waren einfach zu groß und fest im Boden. Aber immerhin, sie liegen frei und so kann nun mit schwerem Gerät weitergearbeitet werden. Zufrieden und müde schauten wir auf unser verrichtetes Tagwerk! Es war nur ein kleiner Teil dessen, was da noch auf uns zukommt. Gartenarbeit hält fit, so viel kann ich nach diesem Tag im Garten definitiv sagen.

Welche Gartenhelfer noch unverzichtbar sind, könnt ihr hier Nachlesen: Gartenhelfer und Gartengeräte

 

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Lass mich wissen was du denkst!