Mozarella mit Tomatensalat gefüllt – Mit dabei: GEFRO Balance

Tomatensalat Mozarella

GEFRO Balance ist die neue Produktlinie des Traditionsherstellers für Suppen-, Soßen- und Gewürzpulver.

Die Produkte der GEFRO Balance-Linie sind alle stoffwechseloptimiert durch die Verwendung von Isomaltulose anstelle von Zucker (z.B. Saccharose). Das bewirkt, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Essen weniger ansteigt. Der Körper kann damit die Energie, die er über das Essen bekommt, über einen längeren Zeitraum nutzen. Das Gefühl von Müdigkeit nach dem Essen oder Heißhunger nach wenigen Stunden entsteht dadurch erst gar nicht.

In Kombination mit ausgewogenen Zutaten kann eine stoffwechseloptimierte, gesunde Ernährung erfolgen. Dazu gibt es in der GEFRO Balance-Produktlinie verschiedene Suppen, Soßen und Salat-Dressings ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Übrigens sind die meisten Produkte auch für Vegetarier und Veganer geeignet. Zudem sind die Produkte lactosefrei und glutenfrei.

Ich durfte die Produkte für GEFRO testen und stelle euch im folgenden ein Rezept vor, welches sich zum Nachmachen empfiehlt: Es geht schnell, schmeckt erfrischend lecker und hält lange satt.

Mozarella mit Tomatensalat gefüllt

Ein Instantpulver für ein Salat-Dressing? Und dann auch noch mit dem für meinen Blog treffenden Titel Gartenkräuter? Da muss mehr dahinter stecken! Das musste ich ausprobieren.

Um ehrlich zu sein halte ich nicht viel von fertigen Salat-Dressings in Pulverform, die nur mit Wasser und Öl angerührt werden müssen. Denn schließlich ist ein Salatdressing relativ schnell und einfach gemacht.

Der Clou an dem Instant-Dressing: Es enthält 30% Samen. Eine Mischung aus Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Hanfsamen, Chiasamen, Pinienkernen und Goldleinsamen bereichert das Dressing. An Gartenkräutern sind immerhin 6% Petersilie, Kerbel, Schnittlauch und Basilikum enthalten.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Kugeln Mozarella
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 Lauchzwiebel
  • Olivenöl
  • Pfeffer

GEFRO Balance Salat Dressing

Zubereitung
  • Den Mozarella mit einem Löffel aushöhlen, sodass kleine ‚Schalen‘ entstehen.
  • Die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. Die Tomaten vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Lauchzwiebel in feine Streifen schneiden.
  • 1,5 EL GEFRO Balance Salat-Dressing Gartenkräuter mit etwa 90 ml Olivenöl und 90 ml Wasser verrühren. Ich habe anstelle des Olivenöls mein selbstgemachtes Bärlauchöl verwendet.
  • Basilikum, Tomaten und Zwiebel mit dem Dressing vermengen.
  • Zum Anrichten den Salat in die Mozarella-Schalen füllen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Mozarelle mit Tomatensalat gefüllt

Zubereitungszeit: ca. 20-25 min

Fazit: Das Gericht ist ein tolles Sommergericht, da es erfrischend ist. Wenn es mal schnell gehen muss oder keine frischen Kräuter im eigenen Garten verfügbar sind, ist das Dressing eine gute Alternative.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

2 Antworten

  1. Sandy sagt:

    Das sieht aber lecker aus. Was hast du mit dem restlichen Mozarella gemacht? Liebe Grüße

    • Sandra sagt:

      Den hab ich am nächsten Tag in einem anderen Gericht verarbeitet 🙂 Ich würde ihn aber sonst klein schneiden und mit in den Tomatensalat mischen.
      Liebe Grüße, Sandra

Lass mich wissen was du denkst!