Nach der Ernte: Im Sommer Himbeeren schneiden

Habt ihr auch schon die leckeren Früchte geerntet? Dann kann man jetzt die Himbeeren schneiden.

Nach einer kleinen Blogpause bin ich wieder zurück. Der Juli hat begonnen und damit auch schon die zweite Hälfte des Jahres. Es ist Sommer und das merkt man vor allem im Garten. Nicht nur, dass alles wächst und wächst – jetzt kann auch richtig viel geerntet werden.

Himbeeren schneiden und ernten - Sommerhimbeeren

Meine Himbeeren sind schon fast abgeerntet. Die Ausbeute war groß in diesem Jahr und so lecker! Da es sich um eine Sommerhimbeere handelt, werde ich die abgeernteten Fruchtäste abschneiden. Das macht man bei Sommerhimbeeren direkt nach der Ernte. Wenn alle Beeren gepflückt sind, werden die zweijährigen Ruten direkt über dem Boden abgeschnitten. Die Pflanzen haben bereits jetzt schon neue Triebe gebildet. Daran werden sie im nächsten Jahr Früchte tragen. Bei Sommerhimbeeren, die in der Zeit von Juni bis Juli erntereif werden, wachsen die leckeren Beeren immer an den zweijährigen Ruten.

Das ist auch der große Unterschied zu Herbsthimbeeren: Diese tragen an den einjährigen Trieben.

Himbeeren schneiden Sommerhimbeeren

Woran erkennt man Sommerhimbeeren?

Eigentlich ist es ganz einfach, denn Sommerhimbeeren reifen bereits im Juni und sind im Juli meist schon abgeerntet. Herbsthimbeeren tragen später im Jahr und es kann bis in den Herbst hinein geerntet werden. Außerdem wachsen die Beeren bei den Herbsthimbeeren an allen Trieben, sofern die Vorjahresruten im Frühjahr abgeschnitten wurden.

Tipp: Falls ihr euch unsicher seid, welche Triebe bei euren Sommerhimbeeren nun die einjährigen und welche die mehrjährigen sind, gebe ich euch einen kleinen Rat: Kennzeichnet die Ruten bspw. mit bunten Bändern – grün steht für einjährig, rot für zweijährig. Aber wie bei den meisten Pflanzen lernt man den Unterschied ohnehin ganz schnell und erkennt spätestens im Folgejahr, welche Triebe aus welchem Jahr stammen.

Die neuen Triebe bleiben bei den Sommerhimbeeren stehen. Wenn sie euch zu lang werden, könnt ihr sie oben kappen, dann verzweigen sie sich zumeist noch etwas. Eine Pflanzstütze kann übrigens auch nicht schaden, damit die langen Triebe den rauen Herbst und Winter gut überstehen.

Himbeeren schneiden Sommerhimbeeren

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

4 Antworten

  1. Kati sagt:

    Liebe Sandra,

    ich hab heuer Herbsthimbeeren gepflanzt, damit ich es mir beim Schneiden leicht mache und einfach alle Ruten bodennah abschneiden kann. Allerdings bin ich etwas verwirrt, weil die Sorte (Himbo Top) erst im August fruchten sollte, die Pflanzen aber schon im Juni Beeren getragen haben, was für eine Sommerhimbeere sprechen würde … Aber vielleicht ist das ja nur im Pflanzjahr so.

    Liebe Grüße, Kati

    • Sandra sagt:

      Liebe Kati,
      entweder das oder die Pflanze war falsch ausgezeichnet? Warte einfach mal das nächste Jahr ab – die abgeernteten Fruchttriebe schneidet man ja ohnehin ab, egal ob Sommer- oder Herbsthimbeere.
      Liebe Grüße, Sandra

  2. Thomi sagt:

    Habe meine Himbeeren auch letzte Woche geerntet und sie erstmal zu richtig leckerem Himbeerkompott zerkleinert. Es geht einfach nichts über einen eigenen Obstanbau im Garte. Wenn ich mir überlege was ich dafür im Garten hätte ausgeben müssen…

    • Sandra sagt:

      Da hast du recht, Thomi. Ich genieße es auch sehr durch den eigenen Garten zu schlendern und frisches Obst oder Gemüse zu naschen. Und wenn die Menge dann sogar für ein leckeres Himbeerkompott ausreicht, ist das doch wirklich super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.