Neues vom Feld: Der Erntekorb wird voller!

Radieschenernte

Im Juni geht es jetzt so richtig los auf dem Feld und der Erntekorb wird voller.

Jetzt heißt es nicht mehr nur Erde lockern und Unkraut jäten (okay, zugegeben, das muss man auch weiterhin machen…), sondern auch fleißig ernten. Im Erntekorb landete diesmal eine große Portion Spinat, jede Menge Radieschen, der erste Rettich und ebenfalls eine große Menge Mangold. Auch der Brokkoli musste geerntet werden, da die leider noch recht kleinen Röschen anfangen zu blühen.

Der Erntekorb wird voller – die Arbeit wird mehr!

Durch das trockene Wetter muss nun auch ordentlich gegossen werden. Wenn man die obere Schicht des Bodens wegkratzt, ist leider keine Feuchtigkeit mehr zu entdecken. Also heißt es: Gießkannen schleppen! Danach weiß man, was man getan hat. 🙂

Tipp: Da die Erde ziemlich ausgetrocknet und hart ist, kann man sie mit Wasser befeuchten (gießen) und dann leichter mit der Harke auflockern. So lässt sich auch leicht das Unkraut entfernen und die Pflanzen bekommen wieder Luft und das Wasser dringt besser an die Wurzeln.

Und bald wird der Erntekorb noch voller: Die ersten gelben Zucchini wachsen. Nicht mehr lange, dann können auch diese geerntet werden.

Gelbe ZucchiniWas sonst noch auf dem Feld passiert ist? Lest hier nach in unserer Rubrik Neues vom Feld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.