Neues vom Feld: …und jährlich grüßt der Mehltau!

Es ist wieder soweit: Der Mehltau ist da!

Kein Wunder angesichts des feucht-warmen Klimas. Noch dazu sind Kürbis und Zucchini so schnell gewachsen, dass sie mittlerweile sehr eng zusammenstehen. Man findet kaum einen Platz um einen Fuß vor den anderen zu setzen. Schnell verbreitet sich also der lästige Pilz. Für meine Milch-in-Wasser-Behandlung ist die Ausbreitung bereits zu groß. Außerdem sind schon genügend Wespen auf dem Feld, die sich über die Hinterlassenschaften der Blattläuse, dem sogenannten Honigtau, hermachen. Da muss ich ihnen mit Milch nicht auch noch Futter bieten. Also hilft nur eins: Radikal beschneiden und hoffen, dass die Zucchini auch mit wenig Blättern noch weiterwachsen. Bisher sind zum Glück nur die Zucchinipflanzen befallen, die Kürbisse sind noch verschont geblieben. Allerdings hat es auch meine Gurken erwischt. Da die Pflanzen sehr klein sind, habe ich da leider keine Chance, einen Radikalbeschnitt zu machen.

Mehltau auf Guken

Mehltau auf Guken

Nach dem Entfernen der mit Mehltau befallenen Blätter sieht es nun ziemlich aufgeräumt aus auf dem Zucchini- und Kürbisbeet. Die Pflanzen haben wieder Luft zum atmen und wachsen hoffentlich wieder kräftig nach.

Kürbis und Zucchini nach Mehltau Bekämpfung

Kürbis und Zucchini nach Mehltau Bekämpfung

Riesenkürbis - Zentnerkürbis

Riesenkürbis – Zentnerkürbis

Ernten konnte ich – da ich momentan noch eine Parzelle als Urlaubsvertretung verpflege – jede Menge. Vor allem Zucchini! Ihr seht es auf dem Bild. Es wurden vier volle Taschen mit Zucchini, Gurken, Brokkoli, buntem Blumenkohl, Salat, Bohnen, Erbsen, Kohlrabi und Tomaten. Die Zucchini werden großzügig an Familie und Nachbarn verteilt.

Ernte Zucchini Gurken Kohlrabi Salat

Was für eine Ernte!

Der Kohlweißling auf dem Blumenkohl

Beim späteren Weiterverarbeiten des Gemüses habe ich festgestellt, dass auf dem Blumenkohl einige Larven des Kohlweißlings saßen. Einer hatte sich bereits verpuppt, das habe ich daran gemerkt, dass ich mich an den Stacheln auf der Hülle gepiekt habe. Schäden konnte ich bisher aber an den Pflanzen nur bedingt feststellen. Einige Blätter sind leicht durchlöchert aber ansonsten ist das Wachstum noch gut.

Kohlweißling Larve

Kohlweißling Larve

Der bunte Blumenkohl ist etwas aus sich herausgewachsen… Es wurde also Zeit ihn schnell zu ernten!

Bunter Blumenkohl

Bunter Blumenkohl

… und weil’s so schön ist – hier noch mehr Impressionen:

Aubergine im Gemüsegarten

Aubergine im Gemüsegarten

Tomaten erste Ernte

Tomaten erste Ernte

Kornblume blau und rosa

Kornblume blau und rosa

Gartenparzelle

Gartenparzelle

Artischocken

Artischocken

Stangenbohnen

Stangenbohnen

Sonnenblumen

Sonnenblumen

Paprika mit Früchten

Paprika mit Früchten

Eingang zum Feld

Eingang zum Feld

 

Was sonst noch auf dem Feld passiert ist? Lest hier nach in unserer Rubrik Neues vom Feld!

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.