Pflegeleichte Zimmerpflanzen | Sukkulenten im Glas

Sukkulenten sind absolut pflegeleichte Zimmerpflanzen.

Unter dem Begriff Sukkulenten verbergen sich eine ganze Menge verschiedener Pflanzen, die alle eins gemeinsam haben: Sie können in ihren Pflanzenteilen (in Blättern, im Stamm oder den Wurzeln) viel Wasser speichern. Im Begriff Sukkulenten steckt das lateinische Wort ‚sucus‘ für ‚Saft‚. Und genau diesen Vorteil können wir uns für unsere pflegeleichten Zimmerpflanzen zu Nutze machen: Sie müssen nur selten gegossen werden!

Sukkulenten als Zimmerpflanze

Sukkulenten im Glas Glasdeko Zimmerpflanze

Ich durfte zum Thema Grüne Oase – Sukkulenten im Glas bei einem Bloggerevent einen Workshop geben. Den Satz „Ich habe keinen grünen Daumen“ hörte ich dort nicht nur einmal. Wie gut also, dass die Sukkulenten so pflegeleicht sind und damit auch gut für Leute mit nicht ganz so leuchtend grünem Daumen geeignet sind. Zu den Sukkulenten gehören bspw. Aloe, Geldbaum, Echeverie und Haworthie. Sie sind so dekorativ, dass sie wunderbar in verschiedenen Gläsern gepflanzt und als echter Hingucker in der Wohnung aufgestellt werden können. Genau solche Pflanzendekos haben wir beim Workshop gebastelt.

Sukkulenten im Glas

Für eine Sukkulenten-Deko benötigt man folgendes Zubehör:

  • Sukkulenten
  • Kakteenerde
  • Glasbehälter (z.B. Kugelvase oder Deko-Terrarium)
  • Für die Deko: Sand, Moos, Kieselsteine, Holzstücke, Muscheln, …

Sukkulenten im Glas Bestelzubehör

Im Grunde ist die Zimmerpflanzen-Deko ganz leicht zu basteln: In den Glasbehälter wird unten etwas Kakteenerde gegeben. Einige Zentimeter dick sollte die Schicht schon sein. Die Pflanze wird aus dem Plastiktöpchen genommen und überschüssige Erde vorsichtig entfernt. In die Erde im Glasbehälter eine Mulde drücken und dort die Pflanze reinsetzen. Die Erde etwas an die Sukkulente schieben und vorsichtig festdrücken.

Jetzt kann dekoriert werden: Um der Pflanze mehr Halt zu geben, nehme ich gerne etwas Sand, den ich vorsichtig auf die Erdschicht gebe.

Tipp: Wenn die Oberfläche mit Moos abgedeckt wird, verdunstet die Feuchtigkeit langsamer. Das ist besonders bei sehr warmen Standorten sinnvoll. Verwendet aber besser nur Deko-Moos. Das ist gereinigt und somit kriechen keine kleineren Lebewesen heraus …

Dekorieren kann man die Sukkulenten im Glas dann ganz so wie man es möchte. Entweder puristisch ohne viel Schnickschnack oder mit Kieselsteinen, Muscheln, kleinen Dekofiguren, … Wer es gerne jahreszeitlich mag kann zu Ostern kleine Deko-Eier dazulegen und zu Weihnachten goldene Glitterfäden. Lasst einfach eurer Kreativität freien Lauf! Die Bloggerinnen haben mit den zur Verfügung stehenden Materialien ganz unterschiedliche Grüne Oasen geschaffen und alle waren sehr begeistert.Sukkulenten im Glas DIY selber machen

Sukkulenten im Glas basteln - Pflegeleichte Zimmerpflanzen

Sukkulenten im Glas Zimmerpflanze Deko

Die Pflege von Sukkulenten

Die Pflanze wird nach der Fertigstellung der gläserenen Deko kräftig angegossen. Danach muss nur noch alle 1-2 Wochen gegossen werden und zwar immer dann, wenn die Erde abgetrocknet ist. Im Sommer öfter Gießen als im Winter, da bei Wärme die Verdunstung größer ist. Da die meisten Sukkulenten aus eher kargen, wüstenähnlichen Regionen kommen, können sie Trockenheit besser vertragen als Staunässe.

Mein Tipp: Wenn ihr wirklich ab und zu vergesset eure Zimmerpflanzen zu gießen, dann stellt euch eine immer wiederkehrende Erinnerung in eurem Smartphone oder Tablet ein.

Sukkulenten mögen es warm und sonnig. Bis auf sehr helle oder „bemehlte“ Pflanzen ist eine Fensterbank an der Süd(-West)-Seite optimal. Im Sommer können die Pflanzen auch an einem vor Regen geschützten Platz auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden. Im Winter sollten sie es möglichst hell haben bei etwa 15°C.

 

Sukkulenten und Gläser für eure Dekoideen bekommt ihr bspw. bei amazon*:

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

2 Antworten

  1. Sven sagt:

    Hallo, Zimmerpflanzen sind was tolles. Ich suche gerade nach Inspiration diesbezüglich und bin hier fündig geworden. Ich mag diese Art und werde einiges von hier mitnehmen. Vielen Dank und VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.