Rezepte aus dem Garten: Pesto aus Zitronenmelisse

Süßes Pesto aus Zitronenmelisse mit Erdbeeren aus dem Garten

Frisch gepflückte Erdbeeren und Pesto aus Zitronenmelisse sind eine unschlagbare Kombination.

Habt ihr schonmal süßes Pesto probiert? Auf einem Dessert oder zu Obst ist ein Kräuterpesto mit süßer Note ein echter Hit. Die Aromen der Kräuter explodieren förmlich, da eine relativ große Menge des Krauts zu einem feinen Mus komprimiert wird.

Bei Pesto denkt man vermutlich zuerst an Basilikum. Mein Pesto zu den frisch gepflückten Erdbeeren aus dem Garten habe ich heute aus Zitronenmelisse zubereitet. Die süße Komponente ist flüssiger Honig, man kann aber auch Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden. Eine leicht nussige Note bekommt das Pesto aus Zitronenmelisse durch Sonnenblumenkerne.

Pesto aus Zitronenmelisse und Sonnenblumenkernen

Zitronenmelisse im Kräutergarten

Zitronenmelisse vermehrt sich ähnlich stark wie Minze. Wenn sie sich im Kräutergarten wohlfühlt (und dazu gehört meist nur ein guter nährstoffreicher Boden, viel Platz und Sonne), dann bekommt sie eine stattliche Größe. Die Kräuterpflanze braucht nur wenig Pflege. Jungpflanzen müssen gleichmäßig feucht gehalten werden, aber wenn die Zitronenmelisse erst etwas größer ist, braucht sie nur noch Wasser aus der Gießkanne, wenn es längere Zeit sehr heiß und trocken ist.

Das duftende Kraut wächst üppig und treibt bei mehrmaliger Ernte im Jahr auch immer wieder neu aus. Man kann also ganz beruhigt jede Menge davon pflücken. Ich schneide die Stengel relativ weit unten ab, dann kann sich die Pflanze dort wieder verzweigen und neu austreiben. Die Blätter zupfe ich vom Stängel und wasche sie gut ab.

So geht’s – Pesto aus Zitronenmelisse

Das wird benötigt:

  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 1-2 EL flüssiger Honig (alternativ Ahornsirup oder Agavendicksaft)
  • 2-3 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Zitronensaft

Zutaten für Pesto aus Zitronenmelisse

Alle Zutaten zusammen in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab so lange mixen, bis ein glattes feines Mus entstanden ist. Eventuell muss etwas Wasser dazugegeben werden. Nochmal abschmecken und ggf. noch etwas Honig untermischen, wenn man es etwas süßer haben möchte. Das Pesto am besten frisch zubereiten und genießen, damit es sich nicht zu sehr braun verfärbt – das passiert nämlich leider recht schnell.

Erdbeeren mit süßem Pesto

Erdbeeren mit Pesto aus Zitronenmelisse

Das Pesto aus Zitronenmelisse träufelt man am besten über einen Obstsalat aus Erdbeeren, Himbeeren und anderen Früchten. Einfach köstlich! Es schmeckt  übrigens auch sehr lecker zu Eis, Pancakes oder Waffeln.

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

2 Antworten

  1. Hanna sagt:

    Hallo,
    das ist eine super Idee. Ich habe in meiner Kräuterspirale ganz viel Zitronenmelisse und wusste bis jetzt noch nicht so recht, was ich damit machen soll. Das Pesto probiere ich direkt einmal aus! Danke.

    Grüße
    Hanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.