Rote Bete für den Hund – leckeres Beifutter aus dem Garten!

Rote Bete für den Hund

Bevor die Mäuse alles wegknabbern, gibt es jetzt Rote Bete für den Hund.

Wie im letzten Jahr auch, werden in diesem Jahr meine Rote Bete Knollen von den Mäusen angefressen. Bisher habe ich die Reste der Knollen auf den Kompost geschmissen, bis ich eine „Eingebung“ hatte …

Nun ja, vielmehr war es die intensivere Auseinandersetzung mit gutem und gesundem Futter für unseren Hund. Und da las ich, dass Rote Bete für den Hund gut als Beifutter geeignet ist.

Mögen Mäuse Rote Bete

Neben Rote Bete kann und sollte man natürlich auch andere Gemüsesorten oder Obst als Beifutter geben. Diese Sorten eignen sich sehr gut für den Hund:

  • Möhren
  • Sellerie
  • Kohl wie Kohlrabi, Blumenkohl und Brokkoli, Grünkohl, Wirsing, Rot- und Weißkohl
  • Fenchel
  • Blattgemüse wie Salat, Spinat, Mangold oder Rukola
  • Zucchini
  • Erbsen und gekochte (!) Bohnen (niemals roh füttern!)
  • Kürbis
  • Apfel
  • Banane
  • Birne
  • Beeren wie Himbeeren, Brombeeren und Erdbeeren
  • Pfirsich
  • Nektarine

Auf keinen Fall füttern darf man Zwiebeln und Zwiebelgewächse, Knoblauch, Avocado, Nachtschattengewächse wie Tomaten, Paprika und Aubergine, rohe Kartoffeln und Weintrauben.

Bei manchen Gemüsesorten wie bei Rote Bete, Brokkoli und Spinat empfiehlt es sich, Joghurt oder Hüttenkäse dem Futter beizumischen.

Rote Bete für den Hund – getrocknet bleibt sie haltbar!

Die von den Mäusen angeknabberte Rote Bete lässt sich leider nicht mehr kochen, da die Fraßstellen zum Ausbluten der Knollen führen. Dadurch würden sie grau und zäh werden. Aber roh können die Knollen noch gut verwendet werden. Das gilt natürlich auch für nicht angeknabberte Knollen, die selbstverständlich gerne verwendet werden können.

Wichtig: Handschuhe anziehen! Die Rote Bete färbt ganz schön ab und die Farbe bleibt hartnäckig an den Händen.

Die Knollen schälen und, wenn vorhanden, Fraßstellen großzügig ausschneiden. In kleine Würfel schneiden und entweder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen oder auf die Etagen eines Dörrautomaten. Bei gleichmäßiger Wärmezufuhr (ca. 50°C) im Backofen oder im Dörrautomaten mehrere Stunden lang trocknen.

Rote Bete für den Hund - Dörrautomat

Die getrockneten Würfel lassen sich in einer gut verschließbaren, sauberen und vor allem trockenen Dose lange aufbewahren. Bei einem Hund mittlerer Größe (ca. 20-25 kg) gibt man 1 EL Rote Bete dem Futter hinzu.

Übrigens kann man sich auch ein ganz tolles Mischgemüse machen mit mehreren Sorten, z.B. Rote Bete, Möhren, Zucchini und Sellerie. Die Zubereitung und Trocknung erfolgt bei jedem Gemüse ähnlich: Waschen, ggf. Schälen und kleinschneiden, im Dörrautomaten oder im Backofen trocknen. So bekommt der Hund das ganze Jahr über ein gesundes Beifutter aus dem Garten!

 

Das ist mein Dörrgerät, mit dem ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe:

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Lass mich wissen was du denkst!