Schwedische Brottorte Smörgåstårta | Rezept

Schwedische Brottorte Smörgastarta Rezept

Geburtstag, Midsommar und ein WM-Sieg Deutschland gegen Schweden sind wohl genug Anlässe für eine schwedische Brottorte, einer Spezialität aus Schweden, die bei uns mit Saisongemüse und Kräutern aus dem Garten dekoriert wurde.

Die Smörgåstårta war das optische Highlight bei unserer kleinen Midsommar-Party, die eigentlich im Garten stattfinden sollte. Schließlich konnte man ja davon ausgehen, dass es Ende Juni warm und sonnig wird. Der Wetterbericht verhieß aber anderes und so wurde die Gartenparty kurzerhand nach drinnen verlegt. Neben einigen anderen Köstlichkeiten, wie der selbstgemachten Kräuterbutter mit Brezn und selbstgebackenen Kanellbullar – schwedischen Zimtschnecken – war die Smörgåstårta ein echter Hingucker. Sie ist relativ einfach zubereitet und das Dekorieren hat so viel Spaß gemacht, weswegen ich das Rezept – oder vielmehr die Idee – jetzt verblogge.

Smörgastarta schwedische Brottorte

Smörgåstårta – So wird die schwedische Brottorte zubereitet

Für die köstliche Spezialität braucht man:

  • 1 große Packung Sandwichbrot (alternativ eignet sich auch ein fluffiges Roggenbrot)
  • ca. 1 kg Frischkäse
  • 300 g Schmand
  • 1 EL Meerrettich
  • 1 Rote Bete
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Für die Dekoration:

  • 3-4 Radieschen
  • 1 (Snack-)Gurke
  • 2 Eier
  • Krabben, Garnlene, Lachs und/oder Käse (in Scheiben)
  • Petersilie
  • Schnittlauch

In eine runde Kuchenform wird zuerst eine Schicht Brot so reingelegt und zugeschnitten, dass es in die Form passt und den Boden komplett ausfüllt. Den Rand vom Brot habe ich abgeschnitten, da dieser später beim Anschneiden der Torte stören würde. Aber nicht wegschmeißen, daraus kann man wunderbar Semmelbrösel machen!

Für die erste Frischkäseschicht vermische ich 250 g Frischkäse mit 100 g Schmand und 1 EL Meerrettich. Abgeschmeckt wird mit etwas Salz. Die Mischung auf der Brotschicht verteilen und mit einem Teigschaber oder einem Palettenmesser glattstreichen. Dann kommt die nächste Brotschicht drauf.

Die nächste Frischkäseschicht bereite ich aus 250 g Frischkäse, einer pürierten oder fein gehackten Rote Bete Knolle sowie Salz und Pfeffer her. Die Rote Bete sollte vorher weich gegart sein, dann lässt sie sich schön zerdrücken bzw. schneiden. Auch diese Masse mit dem Schaber auf dem Brot gleichmäßig verteilen und mit der nächsten Brotschicht belegen.

Als letzte Schicht wird wieder 250 g Frischkäse mit 100 g Schmand vermengt und mit jeder Menge kleingeschnittenem Schnittlauch, Salz und Pfeffer vermischt. Mit einer letzten Schicht Brot bedecken und vorsichtig den Rand der Kuchenform lösen.

Die Brottorte mit dem restlichen Frischkäse-Schmand-Gemisch ringsum bestreichen und möglichst glattziehen. Die Smörgåstårta darf jetzt für 2-3 Stunden kalt stehen, damit der Frischkäse fest wird.

Smörgastarta schwedische Brottorte Rezept

Dekoration aus dem Garten

Für die Dekoration werden nun die Radieschen und die Gurke in ganz dünne Scheiben geschnitten. Die Eier hart kochen und auskühlen lassen. Etwas glatte Petersilie pflücken und Schnittlauch klein schneiden. Und jetzt kann nach Herzenslust und ganz nach dem eigenen Geschmack dekoriert werden. Ich habe Käsescheiben zusammengerollt, dazwischen Garnelen gelegt, mit Eischeiben und Radieschen verziert. Darauf ein paar Krabben gestreut und in die Mitte ein paar Ringelblumen aus dem Blumenbeet gelegt. Den Rand der Torte habe ich mit Gurken- und Radieschenscheiben belegt. Das ist der Vorteil der Frischkäsemischung: Die Gemüsescheiben halten auf dem Frischkäse perfekt!

Sieht doch toll aus, oder? Zugegeben ist die Brottorte sehr mächtig bei der Masse an Zutaten. Wer es etwas leichter mag, vermischt Frischkäse mit Magerquark und verwendet etwas weniger, damit die Schichten zwischen dem Brot nicht so dick sind. Für eine Feier ist die Smörgåstårta aber auf jeden Fall ein absolutes Highlight und man kann geschmacklich immer wieder variieren. Man könnte den Frischkäse mit gehackten Oliven oder Nüssen verfeinern, die Torte mit grünem Spargel und gebratenen Pilzscheiben belegen oder Vollkornbrot statt Weißbrot verwenden.

Smörgastarta schwedische Brottorte Rezeptidee

Lust auf Gartenpost?
Einmal im Monat verschicke ich meinen GRÜNELIEBE NEWSLETTER mit dem Neuesten vom Blog und meinen Gartentipps für den jeweiligen Monat.
Datenschutz

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.