Selbstgemachter Apfelsaft in 5 Minuten

Selbstgemachter Apfelsaft in 5 Minuten

In nur 5 Minuten ist mein selbstgemachter Apfelsaft gemacht – ohne Entsafter!

Der pure Geschmack frisch gepflückter Äpfel, die vollen Vitamine und das in nur 5 Minuten? Alles was man dazu braucht sind Äpfel, einen guten Mixer und einen Nussmilchbeutel.

Bei einem unserer letzten Spaziergänge kamen wir wieder an unserer liebsten Streuobstwiese vorbei. Die meisten Äpfel waren bereits gepflückt, aber ein paar große, saftige Exemplare konnten wir doch noch ernten und mit nach Hause nehmen. Die kamen uns gerade recht, um frischen Apfelsaft zu machen. Da wir keinen Entsafter zu Hause haben, musste eine andere Lösung her.

Äpfel von der Streuobstwiese

Selbstgemachter Apfelsaft – so geht’s

Kurzerhand wurden die Äpfel gewaschen und kleingeschnitten, das Kerngehäuse entfernt, braune Stellen (die an Streuobst gerne vorkommen dürfen) herausgeschnitten und die Apfelstücke mitsamt Schale in den Mixer geworfen. Etwas Wasser dazu und auf höchster Stufe etwa 60-80 Sekunden lang durchmixen. Ich habe bei meinem Mixer eine Smoothie-Funktion, die Obst fein püriert und sich nach einer bestimmten Zeit selbst abstellt.

Das Apfelpürree habe ich dann in einen Nussmilchbeutel gefüllt, welchen ich über eine große Schüssel gestülpt habe. Durch leichtes Drücken des Beutels fließt nun der Saft heraus und trennt sich vom übrigen pürierten Fruchtfleisch. Und schon ist der leckere Fruchtsaft fertig – nach nur 5 Minuten!

Selbstgemachter Apfelsaft voller Vitamine und süßem Geschmack

Mein selbstgemachter Apfelsaft ist naturtrüb und absolut lecker. Er schmeckt sehr intensiv, denn in ihm steckt purer Apfel. Keine Zusatzstoffe (bis auf ein wenig Wasser), kein Zucker oder andere Süßungsmittel. Die Äpfel haben eine natürliche Süße. Je nach Apfelsorte ist der Saft mehr oder weniger säuerlich. Auch die Menge ist etwas von der Sorte abhängig, denn manche Äpfel sind einfach saftiger als andere. Ich habe für 4 Gläser Apfelsaft 4 kleine und 2 große Äpfel verwendet. Probiert es einfach mal aus – ihr werdet keinen anderen Saft mehr trinken wollen!

Tipp: Bereitet nur so viel Saft zu, wie ihr an einem Tag trinkt. Der Saft sollte auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Selbstgemachter Apfelsaft in 5 Minuten

 

 

Nussmilchbeutel findet ihr hier:

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.