Stille Wasser sind nicht immer tief | Ein Zierbrunnen im Garten

Anzeige

Brunnen im Garten fountainslite Esteras

Wasser im Garten oder Wie ein kleiner Zierbrunnen mein Herz höherschlagen lässt.

Wasser im Garten hat etwas Beruhigendes. Das leise Plätschern, die zarten Wellen, wenn etwas auf die Wasseroberfläche fällt, die Spiegelungen von Bäumen und Pflanzen. Stellt euch vor, in eurem Garten wäre eine solche Wasserstelle. Und damit meine ich nicht den großen Schwimmteich, von dem vermutlich jeder zweite Gartenbesitzer träumt. Ich spreche von kleinen Wasserspielen, von dezenten Wasserstellen, die sich in den Garten einfügen, als hätte es nie etwas anderes gegeben.

Genau solch ein Wasserspiel bereichert unseren Garten jetzt. Der Zierbrunnen ARMA von Esteras, die Oberfläche nennt sich Sand Stone und der Brunnen ist aus Fiberglas, wirkt aber sowohl optisch als auch haptisch wie echter Stein. Er ist ein echtes Leichtgewicht, was ideal ist für alle, die gerne mal ihren Garten umdekorieren. Und da er sogar ohne Wasseranschluss funktioniert (lediglich eine Steckdose wird benötigt), kann man ihn auch auf dem Balkon oder der Terrasse aufstellen. Wer hat denn schon auf seinem Balkon einen Brunnen? Tja, stellt euch vor, das könntet ihr sein.

Brunnen auf der Terrasse und im Garten

Brunnen ARMA Sand Stone von Esteras by Emsa

fountainslite – Der Brunnen zum Mitnehmen

  • Die Oberfläche wirkt wie Feinstein.
  • Der Brunnen ist bis zu 70 % leichter als Naturstein.
  • Er ist gleich nach dem Auspacken einsatzbereit.
  • Es wird kein Wasseranschluss benötigt.
  • Im Lieferumfang sind eine Pumpe sowie warm-weiße LEDs enthalten.
  • Der Brunnen ist wetter-/UV-beständig.

Nachdem wir voller Vorfreude den Brunnen auspackten, konnten wir ihn tatsächlich sofort aufstellen und mit Wasser befüllen. Der Aufbau erfolgte in wenigen Minuten – das Aussuchen des optimalen Platzes im Garten dauerte hingegen etwas länger. Zwei Gießkannen voll mit Wasser in den Brunnen, Stecker in die Gartensteckdose und los ging es! Ein gleichmäßiger Wasserstrahl begann sofort leise in den Brunnen zu plätschern. Unsere neue Wasserstelle fügt sich so wunderbar zwischen Gräsern und Kräutern ein, dass man ihn jetzt schon nicht mehr wegdenken möchte.

Als es dann Dunkel wurde zeigte er sich in warm-weißes Licht gehüllt. Denn auf dem Boden sind LEDs angebracht, die von unten das Wasser zum Leuchten bringen. Ich sag euch, das ist Romantik pur! Jetzt werden die Sommerabende sicher noch länger draußen und auch jetzt im Herbst möchte man gar nicht mehr aus dem Garten raus.

Beleuchteter Brunnen im Garten mit LED

Beleuchteter Brunnen im Garten

Was tun mit dem Brunnen im Herbst und Winter?

Da der Brunnen nicht nur tagsüber, sondern vor allem auch im Dunkeln ein echter Hingucker ist, überlege ich jetzt schon den Brunnen im späten Herbst und im Winter im Haus aufzustellen. Am liebsten würde ich ihn in den Wintergarten stellen – leider habe ich aber keinen Wintergarten. Als Dekoelement im Haus ist der Brunnen sicher ein absolut optisches Highlight. Er sollte nur auf einem wasserfesten Boden stehen, da es immer mal sein kann, dass etwas Wasser rausspritzt. Auf einem Holzboden wäre das wohl nicht so optimal.

Laut Hersteller wird empfohlen den Brunnen im Winter an einem trockenen und frostfreien Ort aufzubewahren, da die Elektronik und die wasserführenden Teile durch frierendes Wasser Schaden nehmen könnten. Aber ich finde es einfach zu schade den Brunnen über mehrere Monate in der Garage einzumotten. Also denke ich mir, ich mache das Wasser raus, stelle den Brunnen an einen schönen wasserunempfindlichen Platz ins Haus und kann die beruhigende Wirkung des Wasserspiels weitergenießen!

Esteras Brunnen Arma Indoor

Esteras Brunnen Arma Indoor Treppenhaus

Dieser Beitrag ist entstanden mit Esteras by emsa. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

7 Antworten

  1. Boa ist der schön! Ich muss ja gestehe, dass ich eigentlich überhaupt nicht auf Brunnen stehe, da die meisten Modelle nicht gerade nett aussehen aber dieser hier lässt mich schwach werden und mir geht´s wie dir: Mein Herz schlägt höher!

  2. Pia sagt:

    Sieht klasse aus! Könnte ich mir auf meiner Terrasse auch gut vorstellen …
    Gruß, Pia

  3. Thomas sagt:

    Huhu,

    dass der Brunnen quasi mobil ist finde ich ja super praktisch. Ich brauche nämlich ständig Veränderungen. Zumindest im Garten :)))

  4. Sabine sagt:

    Oh ist der schön, den hätte ich ja auch gerne. Sehen die anderen Farben auch so echt aus? Ich steh ja so auf Cortenstahl, das wäre wohl eher so meine Farbe.
    VG, Sabine

Lass mich wissen was du denkst!