Tierisch gutes Fressnapf-Engagement

tierisch engagiert Fressnapf

Anzeige

Eine „Mission für alle Felle“ – so engagiert sich Fressnapf für unsere liebsten Vierbeiner.

Das Unternehmen Fressnapf ist mit seinen rund 1.390 Märkten nicht nur Europas größte Fachhandelskette für Tiernahrung und -zubehör, sondern setzt sich mit verschiedenen Plattformen und Projekten auch aktiv für das Wohl und den Schutz von Haustieren ein.

Wir selbst haben vor rund vier Jahren beschlossen, einen Hund bei uns aufzunehmen. Für uns war klar, dass es ein Vierbeiner aus dem Tierheim werden sollte. Nicht um einen vermeintlich unglücklichen Hund zu „retten“, sondern um die in aller Regel gute und wichtige Arbeit dieser Einrichtungen anzuerkennen und ein Stück weit (auch finanziell) zu unterstützen. Wenn ein großes Unternehmen, wie Fressnapf, Plattformen schafft, die zum konkreten Schutz unserer geliebten Fellnasen beiträgt, dann halten wir dies für erwähnens- und unterstützenswert.

Mit der Plattform www.tierisch-engagiert.de hat Fressnapf ein Spendenportal ins Leben gerufen, über das im laufenden Jahr dank einer Menge Tierfreunde über 60 Hilfsprojekte gemeinnütziger Einrichtungen unterstützt werden konnten. Bei den vielfältigen Projekten, die nach wie vor von jedermann unterstützt werden können, dreht es sich um die Themen Tierschutz und Unterstützung für Tierhalter. Unterstützt werden können bspw. Projekte wie „Versorgung von geretteten Tieren aus dem illegalen Welpenhandel“ oder „Futter für Tierhalter in Not“, etc.

Unter dem Moto „Mission für alle Felle“ können sich die Projektinhaber weiterhin für die jeweils aktuellen Missionen von Fressnapf bewerben. Ausgewählte Projekte können damit zusätzlich zu den Spendengeldern auf weitere Unterstützung hoffen.

tierisch engagiert Mission für alle Felle Fressnapf

tierisch engagiert – Mission für alle Felle – Quelle: Fressnapf

Projekte vorgestellt

Eines dieser Projekte in unserer Nähe hat der Verein Tiertafel Rheinerft e.V. gestartet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, in finanzielle Not geratene Menschen mit Haustieren zu unterstützen. Eine solche Notlage kann leider jeden von uns treffen, durch Krankheit oder ein anderes Schicksal. Tiere sind in Notlagen oft immer noch die besten Freunde des Menschen und der Verein erachtet es als sehr wichtig, dass gerade solche Menschen ihre langjährigen Weggefährten nicht abgeben müssen, weil das Geld für Futter oder die Tierarztkosten fehlt. Mit der Untersützung der Spender wollen sie eine 2. Ausgabestelle einrichten, um noch mehr Bedürftige zu versorgen.

Projekt tierisch-engagiert Fressnapf

Projekt tierisch engagiert – Quelle: Fressnapf

Viele Tierheime sind in die Jahre gekommen und aufgrund seuchen- und tierschutzrechtlicher Bestimmungen müssen sie einen bestimmten Zustand erfüllen können. Eine Renovierung kostet viel Geld, welches Tierheime, die größtenteils von Spenengeldern leben, oft nur schwer aufbringen können. So auch das Tierheim in München, für das der Tierschutzverein München e.V. ein Projekt gestartet hat. Unter den teilweise schlimmen baulichen Bedingungen müssen die Tiere leiden, die ohnehin oftmals aus schwierigen Situationen herausgeholt wurden und lange Zeit im Tierheim verbringen müssen.

Projekt tierisch engagiert Fressnapf

Projekt tierisch engagiert – Quelle: Fressnapf

Das sind nur zwei von über 60 Projekten. Natürlich kann man nicht überall Spenden. Dennoch finden wir eine solche Plattform von großer Bedeutung, damit auch kleinere Projekte Gehör finden.

Übrigens: In den Fressnapf-Filialen kann man im November sogenannte Wunscharmbänder erwerben. Mit dem Kauf eines solchen Armbandes werden automatisch die Partner für den Tierschutz und die Förderung der Mensch-Tier-Beziehung unterstützt. Ein Armband kostet 2,50 Euro, davon fließen 1,50 Euro sowohl an den Feuerwehrfonds des Deutschen Tierschutzbundes als auch in die Ausbildung eines Assistenzhundes des VITA e.V.

Fressnapf Armband Tierisch engagiert

 

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Fressnapf.

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Lass mich wissen was du denkst!