VegTrug – Gemüsegarten für Balkon und Terrasse

Der VegTrug ist die Gemüsegarten-Alternative für alle, die nur wenig Platz haben!

Gemüse aus eigenem Anbau muss kein Traum bleiben, wenn man nur wenig Platz hat. Es gibt genügend Möglichkeiten, wie Pflanzsäcke oder Gemüse im Topf auf dem Balkon. Zugegeben – ein Balkon oder eine Terrasse wird schon benötigt, denn in der Wohnung wachsen die meisten Gemüsesorten leider nicht. Ausnahme sind Kräuter, Sprossen oder exotische Pflanzen wie z.B. Erdnüsse.

Habt ihr schon mal etwas vom VegTrug gehört?

Der VegTrug wurde von einer Firma in Großbritannien entwickelt. Es ist eine Art Hochbeet, welches wie ein Trog angelegt ist. Den VegTrug gibt es in drei unterschiedlichen Größen, so dass er auf unterschiedlich großen Flächen gut eingesetzt werden kann. Das innovative Hochbeet besteht aus umweltfreundlichem Zedernholz, welches auf Plantagen angebaut wird. In dem Trog befindet sich ein Vlies, das besonders gut für das Wachstum der Gemüsepflanzen geeignet ist. Die Bepflanzung ist sichtlich einfach, denn man kann ohne Bücken und Knien den VegTrug mit Erde befüllen und Samen oder Pflanzen einbringen.

Mit einer entsprechenden Haube kann es auch als Frühbeet genutzt werden. Somit kann im Hochbeet die Gemüsegartnesaison bereits früh im Jahr beginnen.

Wofür ist der VegTrug geeignet?

Ideal sind der Anbau von eher kleinwüchsigen Gemüsesorten, wie Salat und Radieschen sowie buschige und rankende Pflanzen. Verwendet man ein Rankgitter, lassen sich bspw. Bohnen, Erbsen und Gurken wunderbar in dem Hochbeet ziehen. Auf die richtige Mischung ist zu achten: Das Verhältnis von Stark-, Mittel- und Schwachzehrern sollte ausgewogen sein und es sollten auch nur Pflanzen in einen VegTrug, die gut zueinander passen. Welche das sind, könnt ihr hier nachlesen: Wer verträgt sich mit wem?

Da das Substrat im VegTrug begrenzt ist, muss auf eine ausreichende Nährstoffversorgung geachtet werden bspw. durch biologischen Dünger.

Neugierig geworden? Erhältlich ist der VegTrug unter anderem bei amazon.de: Hochbeet VegTrug*:

6 Antworten

  1. Maximilian sagt:

    Ich finde, dieser VegTrug ist eine tolle Erfindung und vor allem für kleine Mini-Balkon-Gärten in Großstädten eine echte Bereicherung. Gerade auch für ältere Menschen sehr praktisch, da das oftmals schmerzhafte Bücken erspart bleibt. Das Angebot auf Amazon habe ich mir gerade angeschaut, den Preis finde ich eigentlich ganz okay. Ist man jedoch handwerklich etwas begabter, kann man so ein Hochbeet für den Balkon auch relativ einfach selbst herstellen. Möglicherweise werde ich mich ja diesen Frühling selber an dieses DIY-Projekt wagen, mal schauen. Vielen Dank auf jeden Fall für die Anregung, eine sehr interessante neue Entwicklung in der Welt des Gärtnerns!

  2. MyHomeIsMyGarden sagt:

    Weiß jemand, ob das schwierig ist den VegTrug aufzubauen?
    LG

    • Sandra sagt:

      Laut Hersteller soll der Aufbau recht einfach gehen. Mit ein bisschen handwerklichem Geschick, lässt sich das Hochbeet sicher schnell aufbauen. Mein Tipp: Immer die Aufbauanleitung vorher einmal durchschauen!
      Viele Grüße
      Sandra

  3. Claudi sagt:

    Sieht echt gut aus! Vor allem, wenn man nur wenig Platz und keinen eigenen Garten hat. Man kann sich vor allem auch direkt dranstellen.

  4. Mona sagt:

    Ich habe jetzt seit 1 Monat einen kleinen Vegtrug. Ich finde es wirlich eine tolle Sache. Es ist wie einen kleinen Garten zu haben :-). Ich probiere es jetzt mal mit Pfücksalat und Zwiebeln, außerdem Kapuzinerkresse. Später noch Kohlrabi. Mal gespannt, wie die Ernte ausfällt.
    LG
    Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/KS29JyfCqkYJTppN9QTW8Z7Z.png