Bis Heiligabend werden an zahlreichen Verkaufsständen in der Stadt und auf Höfen auf dem Land unterschiedliche Weihnachtsbaumarten verkauft.

Doch welcher ist eigentlich der schönste und beliebteste Weihnachtsbaum? Was sind die wichtigsten Eigenschaften der Weihnachtsbaumarten?

Die Nordmann-Tanne ist der Klassiker unter den Weihnachtsbäumen. Sie zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit und nichtstechende Nadeln aus. Die Nadeln sind weich, dunkelgrün und glänzen. Die Nordmann-Tanne verströmt keinen oder nur kaum Duft.

Eher selten im Wohnzimmer zu finden ist die Fichte mit ihren langen Nadeln. Als Weihnachtsbaumsorte ist eine Fichte jedoch eine recht preiswerte Alternative. Sie ist allerdings nicht sehr lange haltbar.

Die edle Blautanne hat zumeist starke, gleichmäßig gewachsene Äste. Man kann deutlich die einzelnen Etagen erkennen. Durch das gleichmäßige Wachstum eignet sich die Blautanne ideal, um auf ihr glitzernden Baumschmuck zu verteilen. Die Nadeln stechen leider sehr intensiv. Der Baum verströmt einen angenehmen Duft nach Wald.

Weihnachtsbaumarten

Die Blaufichte wirkt besonders schön durch ihre bläulich schimmernden Nadeln. Sie ist eher mittellang haltbar und etwas teurer als die Fichte. Die Äste wachsen gleichmäßig und kräftig, wodurch auch bei der Blaufichte der Weihnachtsbaumschmuck gut aufgehängt werden kann. Die Nadeln duften intensiv nach Wald und sind leider sehr pieksig.

Eine Rotfichte ist die wohl günstigste Weihnachtsbaumart. Auf echte Kerzen sollte bei der Rotfichte aber besser verzichtet werden, denn der Baum nadelt zügig und fängt schneller Feuer als andere Weihnachtsbaumarten. Rotfichten kann man häufig selber schlagen und das sollte man, aufgrund der kurzen Haltbarkeit, erst kurz vor dem Heiligen Abend machen.

Tipp: Werden echte Kerzen als Baumschmuck für den Weihnachtsbaum bevorzugt, sollte man eine Blautanne oder Blaufichte auswählen, da die Äste gerade und kräftig gewachsen sind und sich damit für echte Kerzen gut eignen.

 

Lesetipp: Wie lange wächst ein Weihnachtsbaum, bis er in unsere Wohnzimmer kommt?

Autor

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Kommentar schreiben

Pin It