Knusprig, nussig, lecker: Dieses Low Carb Müsli ist ganz einfach und schnell selbst gemacht.

Ein Knuspermüsli zum Frühstück oder zwischendurch ist richtig lecker – und hat viel zu viel Zucker und reichlich Kalorien. Denn die meisten fertigen Knuspermüslis im Handel bestehen vor allem aus Zucker und Weizen. Eigentlich ist das eher eine Süßigkeit als ein ausgewogenes Frühstück. Wir dachten daher: Es muss eine Alternative her!

Also habe ich inspiriert von anderen Rezeptideen mein eigenes Knuspermüsli kreiert und ich zeige euch im Video, wie ihr das Low Carb Müsli selber machen könnt. Low Carb deswegen, weil das Müsli keine Getreideprodukte enthält und ich statt Zucker nur etwas Honig verwende. Allerdings: Wenig Kalorien hat es trotzdem nicht, daher immer nur in Maßen essen!

Hier das Rezept und die Zutaten für das Knuspermüsli noch einmal zum Selbermachen:

  • 200 g Kokosflocken
  • 100 gehackte Mandeln
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 50 g Mandelmehl (oder gemahlene Mandeln)
  • 4 Eiweiß
  • 2 EL Honig

Und so einfach geht’s:

Alle Zutaten werden in eine Schüssel gegeben und verrührt. Damit eine krümelige Masse entsteht, etwas lauwarmes Wasser hinzugeben. Im Backofen bei 125°C ca. 60 Minuten goldgelb backen. Zwischendurch einmal die Masse wenden bzw. verrühren, damit das Knuspermüsli gleichmäßig braun und knusprig wird.

Wenn alles goldgelb gebacken ist, die Masse auskühlen lassen und in ein geeignetes Gefäß umfüllen. Trocken und luftdicht lagern!

Mein Serviervorschlag: Low Carb Knuspermüsli mit Joghurt und frischen Früchten servieren. Ich habe übrigens Physalis verwendet, die ich noch aus dem eigenen Garten habe. Lecker!

Wenn ihr das Low Carb Müsli selber machen möchtet, könnt ihr die Zutaten natürlich variieren. Man kann bspw. weniger Kokosflocken, dafür mehr gemahlene Mandeln verwenden. Oder man nimmt gehackte Walnüsse, Kürbiskerne oder andere Nüsse. Wer es gerne süßer mag, der nimmt einfach mehr Honig. Den Honig kann man übrigens auch gegen Stevia austauschen. Probiert es einfach mal aus und verwendet die Zutaten, die euch am Besten schmecken. Viel Spaß beim selber machen und guten Appetit!

Rezept Low Carb Knupsermüsli
Autor

Ich bin Sandra und für mich ist ein Leben ohne (Gemüse-)Garten unvorstellbar. Mein Garten ist Ruhepol, Rückzugsort und gleichzeitig Inspirationsquelle für meinen Gartenblog GRÜNELIEBE, auf dem ich bereits seit 2012 Tipps, Wissen und Erfahrung rund um den Garten teile. 📚Ernte gut, alles gut | Keine Zeit zu gärtnern 🌿@grueneliebemissgreenball @missgreenball 🏆Goldener Blogger 'Hobby' '23 | IG Garden GHBA '22 | Dt.GBP 3.Platz Gartenblog '21

8 Kommentare

  1. Hallo Liebes
    DEIN Rezept hört sich toll an.
    Verstehe nur leider nicht, was du mit 4 Eiweiß meinst? Das Eiweiß vom Ei oder Protein Pulver ?
    Hilf mir bitte.
    LG Larissa

      • Hallo. Wozu dient dss Eiweiß? Hab kein ähnliches Rezept gefunden. Wie lange ist es haltbar????? Das ist mir wichtig, dass es ca 1 Woche hält.

        • Sandra Antworten

          Durch das Eiweiß wird das Müsli knuspriger und die einzelnen Bestandteile halten besser zusammen. Es ist also dann nicht so krümelig. Das Müsli sollte gut durchgetrocknet und komplett abgekühlt sein. Dann bewahrst du es in einem luftdichten Behältnis auf. Meiner Erfahrung nach ist es auf jeden Fall länger als eine Woche haltbar. Bei selbstgemachten Produkten bin ich mit solchen Angaben aber immer vorsichtig.

    • Sandra Antworten

      Statt Eiweiß kannst du eine reife Banane oder etwas Apfelmus mit einrühren. Einen Versuch ist es jedenfalls wert, allerdings habe ich es selbst noch nicht probiert.

Kommentar schreiben