Erdbeeren auf dem Balkon

Erdbeeren auf dem Balkon

Es gibt kaum eine bessere Naschfrucht für den Balkon als die Erdbeere.

Erdbeeren können ziemlich leicht auf dem Balkon oder der Terrasse angepflanzt werden. Sie gedeihen im Topf, im Balkonkasten oder in Pflanztaschen und mit etwas Pflege hat man den ganzen Sommer über leckere Früchte.

Im Frühjahr ist die beste Zeit Erdbeerpflanzen bspw. im Gartencenter zu besorgen. Es gibt jede Menge unterschiedlicher Sorten. Aber nicht alle sind für den Balkon gut geeignet. Im Zweifel sollte man im Fachhandel nachfragen, welche Sorte am besten geeignet ist. Manche Erdbeersorten tragen früh, manche eher spät – bei genügend Platz auf dem Balkon ist eine Mischung daher ideal, so hat man über einen längeren Zeitraum süße Früchte.

Der ideale Standort für Erdbeeren auf dem Balkon

Erdbeeren mögen es sonnig, aber nicht zu heiß. Außerdem sollte der Standort nicht zu windig sein. Im Balkonkasten können Erdbeeren in der Reihe gepflanzt werden. Jede Pflanze sollte etwa 20 cm Platz bekommen. Damit kann man auf 1 Meter Balkonkasten 4-5 Erdbeerpflanzen ziehen.

Düngen sollte man Erdbeeren nur mit biologischem Dünger, da die Früchte gegessen werden. Über den heißen Sommer gießt man regelmäßig, besonders im Balkonkasten, da die Erde nur begrenzt Wasser speichern kann. Staunässe ist aber unbedingt zu meiden.

Erdbeeren blühen und tragen in der Regel gleichzeitig. Wenn sich die ersten Früchte bilden, kann man Stroh auf die Erde legen. Das hat zwei Effekte: 1. verdunstet das Wasser langsamer und 2. kommen die Früchte beim Wachstum nicht mit der feuchten Erde in Berührung. Dadurch könnten ansonsten faule Stellen entstehen.

Man kann regelmäßig ernten, sobald Früchte reif sind. Die Erdbeerpflanzen bilden im Sommer je nach Sorte über mehrere Monate neue Blüten und damit weitere Früchte.

Übrigens: Erdbeerpflanzen sind winterhart. Man kann sie auf dem Balkon überwintern und im nächsten Jahr wieder leckere Früchte ernten!

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Mir sind vorletztes Jahr meine Erdbeeren regelrecht “verbrannt”. Habe diese auf meinem kleinen Balkon stehen, eigentlich in einer schattigen Ecke (wird durch das Vordach geschützt). Aber die Mittagssonne kommt halt auch da hin, daher habe ich zuerst einfach einen kleinen Sonnenschirm aufgestellt…half sogar. Mitterlweile steht ein größerer da und neben den Erdbeeren noch Waldmeister :-D

    • greenlove sagt:

      Waldmeister und Erdbeeren ist auch eine gute Kombination! Vom Waldmeister aber nicht zu viel verwenden. Das darin enthaltene Cumarin kann in zu großen Mengen zu Schwindel, Benommenheit und Kopfschmerzen führen!

  2. Ich verwende den Waldmeister nicht in zu großen Mengen, keine Sorge. Wobei die Bowle auch Schwindel verursachen kann :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.