Erntedankfest im eigenen Garten | Gartenbleuchtung mit BEGA Plug & Play

Werbung

Erntedankfest im eigenen Garten mit BEGA Gartenbeleuchtung

Ein Erntedankfest im eigenen Garten – die Idee hatte ich schon lange, aber oftmals fehlt einfach die Zeit und das Wetter sollte im Herbst ja auch ein bisschen mitspielen.

Aber dieses Jahr wollte ich es dann doch umsetzen – mit allem was der Garten so bietet und natürlich in schönem Ambiente mit passender Beleuchtung durch die BEGA Plug & Play Gartenlampen.

Reich gedeckter Tisch

In schönem Ambiente sollte es stattfinden. Was passt da besser, als die wunderbaren Farben des Herbstes und die frühe Dunkelheit mit der Gartenbeleuchtung von BEGA Plug & Play in Szene zu setzen. Wie die Leuchten installiert werden, habe ich euch ja bereits berichtet und auch, wie wir es uns damit im Spätsommer auf der Terrasse gemütlich gemacht haben. Für das Erntedankfestt habe ich die verschiedenen Leuchten – mal wieder – im Garten umgestaltet. Das geht schließlich ganz einfach dank der ortsveränderlichen Gartenlampen. Der Tisch wird von unten angestrahlt, außerdem soll der herbstliche Gemüsegarten eine Rolle spielen.

Warum feiert man Erntedank?

Das Erntedankfest geht in der katholischen Kirche bereits auf das 3. Jahrhundert zurück. Im christlichen Glauben wird Gott gedankt für die reiche Ernte. Es wird die Verbindung von Mensch und Natur gefeiert. Der religiöse Gedanke ist für mich aber eher weniger ausschlaggebend für unser Erntedankfest. Ich möchte damit die Verbundenheit zur Natur und zu meinem (Gemüse-)Garten zum Ausdruck bringen. Das ist für mich nicht nur Leidenschaft und ein Teil meines Berufs, sondern auch die bewusste Wahrnehmung eigens angebauter Lebensmittel. Es ist die Dankbarkeit, die ich verspüre, wenn ich meine eigenen Tomaten ernte und Bohnen pflücke.

Viele von euch Teilen dieses Gefühl sicher mit mir. Und selbst, wenn man nicht die Möglichkeit hat, selber Gemüse im eigenen Garten anzubauen, so kann man die Dankbarkeit doch auch gegenüber regionalen Erzeugern zum Ausdruck bringen. Wie gerne gehe ich in die umliegenden Hofläden und bin begeistert von der Vielfalt, die rings um uns herum erzeugt wird. Zwetschgen, Äpfel, Kürbis, Kohl und Lauch haben wir genau dort für unsere Erntedanktafel gekauft. Diese saisonale Vielfalt sollten wir feiern. Denn schließlich geht es uns mit all dem richtig gut. Wir alle haben den Zugang zu Lebensmitteln. Das geht nicht jedem auf der Welt so. Es gibt so viele Menschen, die Hunger leiden oder nur begrenzte Möglichkeiten haben, sich ausgewogen und ausreichend zu ernähren. Wenn ich mir da unseren reich gedeckten Tisch anschaue, dann spüre ich Dankbarkeit. Und das feiern wir mit unserem Erntedankfest im eigenen Garten.

Herbstgarten
Erntedank im eigenen Garten
Erntedankfest im eigenen Garten

Für unser Erntedankfest haben wir eine Tafel reich gedeckt mit saisonalem Obst und Gemüse, mit Brot und allerlei Dingen, die man im Herbst im Wald und auf Wiesen so findet. Und da es bekanntlich im Herbst früh dunkel wird, beleuchten wir die Erntedankfesttafel mit den Gartenlampen von BEGA. Je dunkler es wird, desto heller dürfen die Lichter strahlen, denn im dunklen Garten soll ja niemand stolpern. Mit dem Dimmer, der ganz einfach über die BEGA App gesteuert wird, geht das spielend leicht und ohne großen Aufwand.

Erntedankfest im eigenen Garten mit BEGA Gartenbeleuchtung

Um den Tisch zu beleuchten, habe ich die drei kleinen Strahler entsprechend positioniert. Die Lichterkugelkette mit den fünf Leuchten, die mir persönlich am besten gefällt, hängt am Zaun und spendet sanftes Licht von oben. Den Weg zur Erntedanktafel erleuchten die zylindrisch geformten Gartenleuchten. Sie haben einen Glaskörper aus hochwertigem dreischichtigen Opalglas, wodurch das angenehm warme Licht gleichmäßig verteilt wird.

Die verschiedenen Leuchten, die ihr auf den Fotos sehen könnt, findet ihr alle im Online-Shop von BEGA.

Feiert ihr das Erntedankfest, vielleicht sogar bei euch zu Hause?

Dieser Beitrag ist entstanden in Zusammenarbeit mit BEGA.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.