Grundnahrungsmittel Weizen

Weizen ist, zusammen mit Reis und Mais, das meistangebaute Getreide weltweit.

Die überwiegende Verwendung von Weichweizen ist die Brotherstellung, bei Hartweizen ist es die Produktion von Teigwaren, also Nudeln. Darüber hinaus ist Weizen in der Tiermast von großer Bedeutung.

Sortenvielfalt schützen

Es gibt aber nicht einfach nur DEN Weizen. Unter Weizen versteht man „eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser (Poaceae) der Gattung Triticum L.“ (Quelle: Wikipedia).

Weltweit kultiviert wird Weichweizen. Er ist eine der ältesten Kulturpflanzen, die etwa um 7.000 v.Chr. entstand. Weichweizen wird als Sommer- und Wintergetreide angebaut und zur Herstellung von Brot und Backwaren, sowie als Futtermittel, zur Herstellung von Malz und zur Stärkegewinnung verwendet. Das Korn ist relativ weich und mehlig. Es enthält einen geringeren Proteinanteil als das Korn des Hartweizens. Weichweizen hat einen Stärkeanteil von 70%, Hartweizen hat einen geringeren Stärkeanteil von 60%.

Grundnahrungsmittel Weizen in der Geschichte

Zu Beginn der Kultivierung von Weizen wurden die Getreidekörner gemahlen und eingeweicht. Der daraus entstandene Brei diente der täglichen Ernährung. Um 3.000 v.Chr. entstand das Fladenbrot: Der Getreidebrei wurde auf heißen Steinen gebacken. Etwa 1.000 Jahre später entstand in Ägypten der Sauerteig – das gelockerte Brot fand zu dieser Zeit seinen Ursprung. Nach Mitteleuropa kam das Brot erst nach dem 8. Jahrhundert und war zunächst nur der privilegierten Bevölkerung vorbehalten.

Brotkultur in Deutschland

In unserer Kultur wird das Grundnahrungsmittel Weizen überwiegend zur Herstellung von Brot verwendet. Heutzutage ist Brot kaum mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wurden durch private Haushalte in Deutschland im Jahr 2012 etwa 1.928.000 Tonnen Brot gekauft! Damit liegt der Durchschnitt pro Kopf in Deutschland bei 48,6 kg Brot im Jahr 2012.

Laut dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. sind besonders Mischbrot mit 31,8% und Toastbrot mit 21,6% beliebt. Der Verband ist zudem bemüht, die Deutsche Brotkultur zu schützen. Mittlerweile sind mehr als 3.000 Brotspezialitäten durch den Verband anerkannt.

 

Mehr zum Thema:

>> Grundnahrungsmittel Mais

>> Grundnahrungsmittel Reis

>> Grundnahrungsmittel Quinoa

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.