Gurken ersten Fruchtansatz ausbrechen

Die ersten Gurken fangen an zu wachsen! Aber nicht so schnell, mit meinem Gurkentipp sorgt ihr für eine noch viel größere Ernte.

Das ist auch gar nicht schwer, es könnte nur dem ein oder anderen etwas schwer fallen. Denn kurz gesagt: Man sollte die ersten 1, 2, 3 Fruchtansätze ausbrechen.

Ja, das tut erstmal weh. Aber es stärkt die Pflanze, da sie noch jung ist und Kraft für ihr Wachstum benötigt. Würde sie jetzt schon ihre Kraft in die Fruchtbildung stecken, fällt die Ernte insgesamt geringer aus. Mit dem Tipp sorgt ihr also später für viele leckere Früchte.

Gesunde Pflanzen, üppige Ernte – mit meinem Tipp für Gurken klappt das bestimmt!

Gurken sind meine absoluten Lieblinge im Gemüsegarten. Da dürfen es ab und zu neben den Lieblingssorten auch mal neue Sorten sein. In diesem Jahr wächst bei mir die Schlangengurke Cyrano, die mexikanische Mini-Gurke und mein jährlicher Must-have die Einlegegurke Vorgebirgstrauben. Snackgurken habe ich dieses Jahr komplett vergessen. Wie konnte das nur passieren!

Wie ihr die Pflanzen vorzieht, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen: Gurken vorziehen und anbauen im eigenen Garten

Bevor die große Gurkenernte aber nun losgehen kann, habe ich einen wichtigen Tipp. Wenn ihr diesen beherzigt, dann steht einer üppigen Ernte (hoffentlich) nichts mehr im Wege.

Gurkentipp: Die ersten Fruchtansätze ausbrechen

Es gibt Gurkensorten, die ausschließliche weibliche Blüten bilden. D.h. an jeder Blüte entsteht auch ein Fruchtansatz. Andere Sorten bilden männliche und weibliche Blüten. Sie blühen meist üppiger, aber es bilden sich eben nicht an jeder Blüte Fruchtansätze. Dennoch bilden sich auch hier häufig bereits sehr früh im Pflanzenwachstum erste Fruchtansätze.

Weibliche Blüten erkennen: Direkt hinter der gelben Blüte entsteht eine verdickte Stelle. Bei genauem Hinsehen erkennt man bereits einen Mini-Gurkenansatz. Das sind weibliche Blüten, aus denen die Früchte entstehen.

Wenn die Jungpflanzen kräftig zu wachsen beginnen, bilden sich oft in den ersten Blattachseln die ersten Fruchtansätze. Für die Pflanze ist es aber noch viel zu früh, Kraft in das Wachstum der Früchte zu stecken. Sie muss erstmal selber kräftig wachsen, Blätter und Wurzeln bilden, um später genügend Energie für eine reiche Fruchtbildung zu haben. Daher, auch wenn es schwer fällt, sollte man die ersten 1, 2, 3 Fruchtansätze ausbrechen.

Wie bricht man Gurkenansätze am besten aus?

Das ist ganz einfach: Man kann den Fruchtansatz mit den Fingern ausbrechen. Dazu den Gurkenansatz zwischen Zeigefinger und Daumen nehmen und vorsichtig abbrechen.

Auch wenn es etwas schwer fällt, da man ja lange auf die esten Gurken gewartet hat, lohnt es sich. Kräftige, gesunde Gurkenpflanzen bilden zahlreiche Früchte über einen längeren Zeitraum.

Weitere Tipps zur Gurkenpflege findet ihr hier.

Author

Ich bin Sandra und für mich ist ein Leben ohne (Gemüse-)Garten unvorstellbar. Mein Garten ist Ruhepol, Rückzugsort und gleichzeitig Inspirationsquelle für meinen Gartenblog GRÜNELIEBE, auf dem ich bereits seit 2012 Tipps, Wissen und Erfahrung rund um den Garten teile. 📚Ernte gut, alles gut | Keine Zeit zu gärtnern 🌿@grueneliebemissgreenball @missgreenball 🏆Goldener Blogger 'Hobby' '23 | IG Garden GHBA '22 | Dt.GBP 3.Platz Gartenblog '21

Write A Comment