Insekten essen soll gesund und nahrhaft sein!

Wenn die UN schon empfiehlt, dass man Insekten essen soll, dann muss doch was dran sein.

Das Dschungel-Camp zeigt es auch in diesem Jahr wieder allen Fans des Trash-TV: Sogenannte Prominente, die Insekten in unterschiedlichen Formen verspeisen müssen. Püriert als Shake oder im Kakerlaken-Mehlwürmer-Mix.

Insekten essen

Erstaunlicherweise gibt es etwa 2.000 Arten von Insekten weltweit, die verzehrt werden können. Einige davon sollen richtig lecker sein und vor allem sind sie sehr nahrhaft. Insekten enthalten Proteine, Mineralstoffe und verschiedene Vitamine. Zudem gibt die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) an: “Der ökologische Fußabdruck von Insekten ist kleiner als bei herkömmlichen Vieh”. Bei der Insektenzucht entstehen kaum Emmissionen. Sie sind gute Futterverwerter und benötigen nur wenig Trinkwasser.

Könnten Insekten die kulinarische Zukunft sein hinsichtlich einer wachsenden Erdbevölkerung, für die immer mehr tierische Eiweiße notwendig sind? Vielleicht sollten wir die kleinen Krabbeltierchen auch mal probieren?

Wer jetzt Lust auf einen Snack bekommen hat und Insekten essen möchte, dem seien ein paar dieser Produkte empfohlen:

(alle bei amazon.de* erhältlich)

frittierte Zophobas (Schwarzkäferlarve)

Die Schwarzkäferlarven – Zophobas – werden bereits verzehrfertig geliefert. Besonders lecker schmecken sie, wenn sie vor dem Knabbergenuss kurz im Backofen oder in der Pfanne erwärmt werden.


 

 

gewürzte Heuschrecken – Sesam/Honig

Gewürzte Heuschrecken mit Sesam und Honig. Sie sind bereits verzehrfertig und schmecken aufgewärmt am besten!

 

 


 

frittierte Mehlwürmer

Der Klassiker: In Pflanzenöl frittierte Mehlwürmer. Einmal kurz in der Pfanne erwärmen und als Snack auf der nächsten Party servieren.

 


 

Ihr wollt noch mehr? Hier gibt es das gesamte Insekten-Sortiment bei amazon.de*

 

Allergiker aufgepasst beim Verzehr von Insekten!

Falls ihr Allergiker seid und auf Insektenstiche, Schalentiere, Schokolade oder Staub reagiert, solltet ihr erstmal nur eine kleine Menge probieren und abwarten, ob eine allergische Reaktion auftritt.

Insekten im Restaurant und Insekten-Kochkurse*

Übrigens werden Insekten auch in immer mehr Restaurants angeboten. Es gibt sogar Insekten-Kochkurse*, bei welchen ihr lernen könnt, wie die unterschiedlichen Insekten lecker zubereitet werden. Wie wäre es zur Abwechlsung mal mit Heuschrecke im Speckmantel zur Vorspeise oder schokolierte Mehlwürmer zum Nachtisch?

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.