Meine Ernte Saison 2012 geht zu Ende

Grüneliebe Feld

[Werbung ohne Auftrag]

Am 15. November ist es soweit: Die Meine Ernte Saison 2012 geht zu Ende.

Dann wird das Feld vom Bauern gepflügt. Alles was bis dahin noch auf dem Feld steht, wird als Dünger in den Boden eingearbeitet und bringt Nährstoffe für die nächste Saison.

Die ersten Nachtfröste haben bereits eingesetzt und viele noch auf dem Feld stehende Gemüsesorten sind durch den Frost kaputt gegangen. Es sieht schon sehr trist aus auf dem Feld, denn auch die bunten Gartenzwerge und Windfahnen werden nun von ihren Besitzern in den Winterschlaf versetzt und vom Feld genommen. Zeit also, ein Resümee der Meine Ernte Saison 2012 zu ziehen.

Ernteertrag kleiner Gemüsegarten

Mit einem kleinen Gemüsegarten von ca. 45 m² können sich zwei Personen den ganzen Sommer über mit reichlich Gemüse eindecken. Zugegeben war diese Saison nicht gerade einfach. Eine riesige Kaninchenpopulation und sehr dreiste Fasane haben sich unaufhörlich die kleinen Mägen vollgeschlagen. Hinzu kam, dass leider viel geklaut wurde.  Die bereits zum Saisonstart gesäten und gepflanzten Sorten sind leider auch nicht alle gewachsen. Aber mit großem Elan habe ich mein Feld gehegt und gepflegt, viel nachgesät und gepflanzt und somit eine relativ üppige Ernte einfahren können:

Bohnen ca. 2  Kilo
Kartoffeln ca. 20  Kilo
Kürbis 9  Stück
Lauch etwa 20  Stangen
Möhren 60  Stück
Petersilie gute 10  Bund
Petersilienwurzel 20  Stück
Physalis ca. 800  Stück!!
Radieschen ca. 250  Stück
Rettich 17  Stück
Rote Bete 25  Knollen
Rukola 5  Bund
Salat – diverse 35  Salatköpfe
Sellerie 10  Stück
Spinat ca. 3  Kilo
Zucchini 24  Stück
Zwiebeln ca. 75  Stück

Daneben gab es noch wunderschöne Blumen und Sonnenblumen, ein paar köstliche Maiskolben, die rund um das gesamte Feld wuchsen sowie jede Menge grüner Tomaten, die ich vor dem heimtückischen Mehltau gerade noch retten und zu leckerem Grüne-Tomaten-Chutney verarbeiten konnte. Auch die Kartoffel- und Zwiebelspende  unseres Bauern darf an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Vielen Dank dafür, Herr Niehl :-)

In ein paar Monaten, wenn sich der lange Winter wieder in die Sommerpause begibt, beginnt die nächste Meine Ernte Saison. Ich bin jetzt schon gespannt, wie sich die Saison 2013 entwickelt. Ob es besser oder schlechter läuft, wird sich zeigen!

Lest hier mehr:

Neues vom Feld

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Peter Nolte sagt:

    Hallo,

    danke für den Ernteinput. Das ist ja eine ganze Menge Gemüse.
    Gibt es auch Fotos vom Feld zu sehen ? Das wäre schön.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.