Pflanzenschädling Blattlaus

Blattläuse auf Melde

Wer einen Balkon oder Garten hat, wird nicht an ihr vorbeikommen: der Blattlaus.

Blattläuse sind die wohl bekanntesten Pflanzenschädlinge, denn sie treten in Massen auf und saugen sich an vielen Nutz- und Zierpflanzen fest.

Die Blattlaus ist grün, schwarz oder rotbraun. In Europa gibt es etwa 850 verschiedene Arten! Die kleinen Insekten sind nur wenige Millimeter groß. Sie ernähren sich von Pflanzensaft, den sie mit ihrem Stechrüssel aus der Pflanze saugen. Einzelne Blattläuse richten kaum Schaden an. Da die Tiere aber meist in großen Mengen auftreten, kann der Befall durch Blattläuse nachhaltigen Schaden an Pflanzen verursachen. Vor allem wird der Pflanze dadurch geschadet, dass Blattläuse sogenannten Honigtau ausscheiden. Diese zuckerhaltige Lösung lockt andere Insekten an und ist Nährboden für Pilze.

Die Blattlaus liebt junge Triebe und Knospen. Man findet sie daher an den frisch ausgetriebenen Pflanzenteilen sowie auf Blattunterseiten.

Natürliche Bekämpfung der Blattlaus

Es empfiehlt sich Blattläuse möglichst frühzeitig zu bekämpfen. Sind nur wenige Insekten an den Pflanzen zu finden, können sie einfach mit den Fingern abgestreift werden. Auch ein kräftiger Wasserstrahl, der gezielt auf die befallenen Pflanzenteile gerichtet wird, hilft gegen Blattläuse. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass keine Staunässe verursacht wird. Auf www.mittelgegen.net sind weitere Hausmittel zu finden, wie Öl-Emulsionen. Ist der Blattlaus-Befall bereits zu groß oder die Gartenfläche nicht mit Hausmitteln zu bewältigen, müssen Schädlingsbekämpfungsmittel eingesetzt werden. Empfehlenswert sind Mittel, die auf natürlichen Stoffen basieren und unschädlich für Menschen und Nützlinge sind.

Für den Hobbygärtner und insbesondere beim Anbau von Nutzpflanzen empfehlen sich biologische Insektizide. Welches die richtigen Mittel gegen Blattläuse sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Am besten sind jedoch langfristig gesehen Nützlinge wie der Marienkäfer. Ein einzelner Marienkäfer vertilgt bis zu 150 Blattläuse am Tag! Ein Insektenhotel im Garten kann beim Anlocken von Nützlingen sehr hilfreich sein.

Tipps gegen Blattläuse - Rapsöl gegen Blattläuse

Weitere Methoden gegen Blattläuse & Co.:
Was hilft gegen Blattläuse? – 6 natürliche Tipps
Rapsöl gegen Blattläuse – natürliches Insektizid für Gemüsepflanzen
Nützlinge gegen Schädlinge – natürliche Maßnahmen für den Pflanzenschutz
Brühe aus Ackerschachtelhalm gegen Mehltau
Insektenhotel – Ein Hotel für Nützlinge im Garten
5 Tipps gegen Mehltau
Echter Mehltau erfolgreich mit Milch bekämpft

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.