Popcornmais selber anbauen | Aus dem Garten

Popcornmais selber anbauen im Garten

Die Pflanzen nehmen viel Platz weg und die Erntemenge ist überschaubar. Dennoch macht es so viel Spaß eigenen Popcornmais anzubauen.

Zum wiederholten Mal habe ich in unserem Gemüsegarten ein Milpa-Beet angelegt. In diesem Jahr habe ich mich für Popcornmais als Sorte entschieden. Aus einem ganz einfachen Grund: Ich liebe Popcorn! Und daher wollte ich ausprobieren, ob das genauso funktioniert wie der Anbau von Zuckermais.

Die Drei Schwestern – Mischkultur aus Mais, Bohnen und Kürbis
Diese Art des Gemüseanbaus betreiben indigene Völker schon seit vielen Jahrhunderten. Auf relativ kleinem Raum kann eine große Ernte erwirtschaftet werden. Selbst in einem überschaubaren Gemüsegarten ist der Ertrag auf dieser Fläche wesentlich höher. Das ist ja auch logisch, denn auf der gleichen Fläche werden zeitgleich drei Gemüsesorten angebaut: Mais dient als Rankhilfe – Stangenbohnen ranken am Mais empor – Kürbis wächst auf der Bodenfläche.
Mehr dazu lest ihr hier: Die Drei Schwestern | Mischkultur im Milpa-Gemüsebeet

Popcornmais selber anbauen – Anzucht vs. Direktsaat

Da ich meinem Mais im Milpa-Beet pflanze, braucht er – insbesondere vor den Bohnen – einen Wachstumsvorsprung. Daher ziehe ich den Popcornmais ab April im Haus vor. Die Direktsaat kann ab Mitte Mai erfolgen. Bei der Anzucht auf der Fensterbank sollte man beachten, dass die jungen Pflanzen relativ schnell groß werden und der Mais lange Wurzeln bildet. Die kleinen Töpfchen sollten also möglichst tief sein, damit die Pflanzen kräftig wachsen können.

Popcornmais vorziehen auf der Fensterbank

Pflanzabstand und Anordnung

Ab Mitte Mai dürfen die Jungpflanzen dann ins Gemüsebeet. Der Pflanzabstand liegt bei etwa 20-25 cm. Die Pflanzen werden ordentlich groß und brauchen daher etwas Platz, um sich kräftig zu entwickeln. Der Abstand ist aber nicht ausschlaggebend. Wichtiger ist, dass Mais im Block angebaut wird. Es sollten mehrere Reihen hintereinander gepflanzt werden, damit sich die Pflanzen gegenseitig bestäuben können. Mais ist ein Windbestäuber. Von jedem Körnchen geht ein Faden nach oben weg. Das sieht ein bisschen aus wie Haare, die oben aus dem Kolben herausschauen. Diese Fäden müssen mit Pollen bestäubt werden, damit das Korn reifen kann. Zwischen den Pflanzen muss sich also Wind bewegen können.

Popcornmais Sorten

Man kann nicht nur den einen Popcornmais selber anbauen. Es gibt ganz viele verschiedene Sorten in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Grundsätzlich wird zwischen Gemüse-, Zucker-, Röst-, Mehl-, Polenta- und Popcornmais unterschieden. Popcornmais hat eine rissfeste und sehr harte Hülle um jedes einezelne Korn. Diese platzt erst unter hohem Druck beim Erhitzen auf. So entsteht das typische Popcorn. Bei anderen Maissorten reißt die Hülle nur leicht ein, es entsteht aber kein fluffiges Popcorn.

Pflanzenpflege

Während der Saison ist Popcornmais eigentlich sehr pflegeleicht. Mais ist Starkzehrer und braucht einen sonnigen Standort mit einem guten, nährstoffreichen Boden. Eine kräftige Düngergabe mit Kompost zu Beginn der Saison ist empfehlenswert. Ich arbeite gerne Hornspäne als Langzeitdünger mit in die Erde bei der Beetvorbereitung ein.

Gegossen werden muss nur in trockenen Perioden. Ansonsten kommen die Pflanzen gut zurecht. Im Milpa-Beet sorgen die großen Kürbisblätter dafür, dass der Boden nicht so schnell austrocknet.

Mais ernten und trocknen

Je nach Sorte wachsen zwei bis vier Kolben pro Pflanze. Die Maiskolben werden geerntet, wenn die Pflanze trocken und braun geworden ist. Dann sind auch die Hüllblätter um die Kolben vertrocknet. Sie werden mit einer Gartenschere herausgeschnitten oder mit einer kräftigen Drehbewegung aus der Pflanze entfernt. Die Maiskörner werden am Kolben noch für einige Zeit getrocknet. Dazu entfernt man zunächst die Hüllblätter und legt oder hängt die Kolben an einen trockenen Platz. Erst wenn die Körner komplett durchgetrocknet sind, werden sie aus den Kolben gepult und in luftdichten Behältern aufbewahrt.

Popcornmais ernten
Popcornmais selber anbauen im Milpa-Beet

In meinem Milpa-Beet haben die Stangenbohnen im Laufe der Saison das Zepter übernommen. Die wuchsfreudigen Pflanzen haben den Mais leider etwas erdrückt, da ich zu spät ein entsprechend hohes Rankgerüst ergänzt habe. Es sind daher nicht so viele Kolben gewachsen wie erhofft. Die Ernte ist übersichtlich, aber nicht weniger freudig. Denn die Popcornmaiskolben sehen toll aus und ich freue mich schon auf die erste Portion Popcorn aus selbst angebautem Mais.

Popcornmais selber anbauen im Garten

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Lis sagt:

    Eigene Popcorn Saat? Darauf hätte ich auch schon früher kommen können. Dann schmeckst ja gleich dreifach gut.

  2. Heidi sagt:

    Wieder eine gute Idee! welche Sorte Mais verwendest du? Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.