Das war 2016: Rückblick auf mein Gartenjahr

Schnell ist das Jahr wieder vergangen, Zeit also für einen Rückblick auf mein Gartenjahr.

Der Januar fing für mich frisch und knackig an: In meinem kleinen Hochbeet wuchsen auch im Januar noch frische Salate und Kräuter. Es war ein milder Winter, der es ermöglichte, dass mein Kräutergarten im Hochbeet auf dem Balkon so üppig wuchs.

Im Februar fing ich bereits an die ersten Sommerblumen auf der Fensterbank vorzuziehen und es gab ein schnelles DIY zur Herstellung von Anzuchttöpfen aus Zeitungspapier:

Im März habe ich euch mein neues Produkt – die Seedies von MISS GREENBALL vorgestellt, die ich dann auch Anfang April beim Gartenmarkt am Tanzbrunnen in Köln vorstellen durfte.

Das Bloggerevent Garden Queen war ein ganz besonderes Highlight im April. Zum Gartenwettbewerb unter Bloggerkollegen wurde von Pflanzen Kölle nach Heilbronn eingeladen. Es war ein sehr regnerischer Tag, hat aber sehr viel Freude bereitet!

Gartengestaltung Garden Queen Pflanzen Kölle

Der Mai bedeutet für den Gemüsegärtner, dass nun die Freilandsaison richtig losgehen kann. Und so war es dann auch, denn im Wonnemonat startete meine 5. Saison im Mietgarten. Bei schönstem Sonnenschein wurden die Parzellen wie in jedem Jahr abgesteckt und Trampelwege entstanden zwischen jedem einzelnen Gemüsegarten. In den darauffolgenden Wochen wurde fleißig gesät, gepflanzt, geharkt, gezupft.

Neben all der Gartenarbeit durfte auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Fruchtiger Cheesecake oder erfrischendes Eis standen neben selbstgemachtem Tzatziki zu frischem Gemüse vom Grill auf dem Plan.

Cheesecake mit Erdbeeren

An heißen Sommertagen ging es im Juli auf den Acker. Der Gemüsegarten zeigte sich trotz hart verkrustetem Boden sehr üppig und der Erntekorb wurde immer voller.

Das zweite Blogger-Highlight des Jahres fand im August statt. Zum Blogger-Event Smell. Taste. Feel. – 1. Garten-Blogger-Treffen in Münster lud Volmary ein. Ein toller Tag mit vielen Blogger-Kollegen, regem Austausch und zahlreichen Erlebnissen erwartete uns auf dem Kaldenhof. Leider, wie auch schon beim ersten Blogger-Event im Jahr, bei Regen. Aber das machte uns Gartenbloggern natürlich nichts aus!

Volmary® Gartenblogger-Treffen 2016-212_Titel

Der September stand bei mir im Zeichen meines neuen Hochbeetes aus Metall. Im Garten macht sich das große Hochbeet ganz prima und bringt auch jetzt noch, Ende des Jahres, frischen Spinat und Rukola hervor.

Im Oktober gab es wieder ein paar Leckereien, wie meienn kandierten Ingwer, den selbstgemachten Apfelsaft oder die bunte Pasta.

Die Gartensaison neigt sich dem Ende entgegen. Der November ist alljährlich der Monat, in welchem die Saison im Mietgarten beendet wird. Für mich geht damit das fünfte Jahr im Saisongarten zu Ende und es wird auch vorerst das Letzte sein. Im nächsten Jahr werde ich mich auf meinen eigenen Garten konzentrieren und freue mich darauf schon sehr! Einen Bilderrückblick auf das Gartenjahr im Mietgarten findet ihr hier: Neues vom Feld: Rückblick auf das Gartenjahr

Rückblick auf das Gartenjahr

… und damit wären wir auch schon im Dezember angekommen. Die Vorweihnachtszeit ist fast vorbei, es ist alles festlich geschmückt, die Lichterketten leuchten überall und im Garten ist Ruhe eingekehrt.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Lesern meines Blogs, meinen Kooperationspartnern, allen Gartenliebhabern, Gemüsefreaks, Genießern, Sonnenanbetern, Regentänzern, Naturliebhabern und Freunden der schönen Dinge des Lebens für ein tolles und ereignisreiches Gartenjahr 2016 bedanken. Ich wünsche euch frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und viel Freude mit der Familie und den Freunden. Das Jahr werde ich nun ruhig zu Ende gehen lassen und melde mich dann ab Januar wieder zurück mit einem neuen Blogjahr auf Grüneliebe.de!

Grüneliebe Kürbis

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.