Südliches Flair durch Lavendel auf Balkon und Terrasse

Mit Lavendel würzen

Duftender Lavendel auf Balkon und Terrasse verleiht im Handumdrehen mediterranes Ambiente und verströmt einen herrlichen Duft an lauen Sommerabenden.

Lavendel fühlt sich auch im Topf wohl, wenn ein geeignetes Substrat verwendet wird und er einen sonnigen Standort bekommt. Die Pflanze aus der Gattung der Lippenblütler liebt sonniges Klima und sandige Erde. Für die Topfbepflanzung von Lavendel auf Balkon und Terrasse verwendet man am besten Blumenerde, die mit Sand und Kies durchsetzt wird. Besonders dekorativ wirkt Lavendel in Terrakotta-Töpfen. Aber auch Holzkästen, geflochtene Töpfe und Töpfe in Betonoptik sind gut geeignet. Damit keine Staunässe entsteht sollte unten in den Topf eine Drainage aus Tonscherben oder Blähton gelegt werden.

Verschiedene Sorten Lavendel auf Balkon und Terrasse

Es gibt ganz verschiedene Lavendel-Sorten mit lila, rosa und weißen Blüten. Es eignen sich jedoch nicht alle für die Pflanzung im Topf. Kleinwüchsige Sorten bis etwa 30 cm Höhe sind optimal für die Topfkultur geeignet. Dazu gehören z.B. Schopf-Lavendel, Echter Lavendel oder die Sorten ‘Blue Cushion’ und ‘Hidcote Blue’. Die meisten Lavendel-Sorten sind winterhart und können auf Balkon oder Terrasse überwintern. Ein Schutz gegen frostige Nächte ist dennoch wichtig, damit die Pflanze keine Schäden durch Frost davon trägt.

Lavendel nach der Blüte und im Frühjahr beschneiden 

Auch Lavendel auf Balkon und Terrasse muss regelmäßig zurückgeschnitten werden. Lässt man Lavendel wild wachsen, verkahlen die Pflanzen von unten. Durch den Rückschnitt blüht der Lavendel auch im nächsten Jahr wieder in seiner vollen Pracht.

Geschnitten wird Lavendel nach der Blüte. Dabei sollten alle Triebe um etwa ein Drittel abgeschnitten werden. Dadurch werden alle verwelkten Blütenstände entfernt und die Zweige mit den Blättern bleiben erhalten. Damit die Sträucher kompakt bleiben und wieder frisch ausschlagen, beschneidet man Lavendel im Frühjahr erneut um etwa zwei Drittel. Der Beschnitt sollte jedoch erst erfolgen, wenn kein Dauerfrost mehr zu erwarten ist.

Weitere Infos über Pflege, Schnitt und alles Wissenswerte rund um Lavendel gibt es auf www.gartendialog.de/gartenpflanzen/stauden/lavendel-pflege.html.

Tipp: Die Blüten abschneiden und zum Trocknen als kleine Sträußchen aufhängen. Die getrockneten Blüten dann in kleine Stoffsäckchen füllen und in den Kleiderschrank legen – sie verströmen über lange Zeit ihren herrlichen Lavendelduft!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.