Verrückte Pflanzenwelt

Rafflesia

Es ist schon unglaublich, was für eine verrückte Pflanzenwelt unsere Erde zu bieten hat.

Da gibt es Pflanzen, die ihre Samen meterweit in ihre Umgebung schießen, um sich gezielt zu vermehren. Oder es wachsen Pflanzen, die gezielt Gifte absondern, um sich vor Feinden zu schützen, die es auf die leckeren Blätter, Blüten oder Wurzeln abgesehen haben. Die Techniken, die die verrückte Pflanzenwelt dabei anwendet, um ihr Überleben und Vermehren zu sichern, sind wirklich fantastisch, ausgeklügelt und einfallsreich. Fast unwirklich erscheinen manche Pflanzen und wirken dabei regelrecht lebendig.  Und das, was man oberirdisch sieht, ist bei vielen Pflanzen nur ein kleiner Teil dessen, was die gesamte Pflanze ausmacht.

Der Videoclip zeigt ein paar dieser sonderbaren Pflanzen und ihre teilweise noch nicht erklärbaren Strategien, die jeden Wissenschaftler vor große Rätsel stellen.

Ist das nicht eine wirklich verrückte Pflanzenwelt?

Ich selbst hatte das Glück im Dschungel Malaysias eine Riesenrafflesie in voller Blüte zu sehen. Die Rafflesia arnoldii kann eine Blüte bis zu einem Meter Durchmesser bekommen. Eine Blüte kann sogar bis zu 10 kg schwer werden. Damit ist sie die größte Blüte, die es in der Pflanzenwelt gibt. In Malaysia ist die Suche nach einer solchen Blüte eine Touristenattraktion geworden. Da die Blüten nicht immer zu finden sind, muss man durch den Dschungel klettern und kann dabei die faszinierende Pflanzenwelt erkunden. Für Natur- und Pflanzenliebhaber ein wirkliches Erlebnis!

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Erik A sagt:

    Interessant und amüsant :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.