Lavendelgirlande für die Gartenparty | DIY mit Lavendel

Lavendelgirlande für Gartenparty DIY

Pünktlich zum Sommerbeginn gibt es ein DIY mit Lavendel für die nächste Gartenparty.

Es ist Sommer – es ist Lavendelzeit. Die mediterrane Pflanze steht in voller Blüte und dieser unglaubliche Duft schwirrt durch die Luft, wenn sich die lilafarbenen Blütendolden im Wind bewegen. Es ist fast zu schade die Blüten jetzt abzuschneiden. Aber es gibt auch einen guten Grund, warum man die erste Blüte noch vor dem Verblühen schneidet: Dann gibt es im Spätsommer eine zweite Blüte!

Also habe ich die duftenden Lavendelblüten mit etwa 15 cm langen Stengeln abgeschnitten. Die Sorte, die in unserem Garten wächst, ist sehr üppig und bildet lange Stiele, die sich perfekt für das DIY mit Lavendel eignen. Noch dazu ist es ein Duftlavendel, der besonders intensiv duftet.

Lavendelgirlande für Gartenparty DIY

Dufte Lavendelgirlande

Für das DIY benötigt ihr:

  • Papierummantelten Basteldraht (ich habe mich für weiß entschieden)
  • Jede Menge Lavendelblüten mit 15-20 cm langen Stengeln
  • Schere
  • Evtl. Haken zum Befestigen der Girlande

Lavendel DIY Girlande für Gartenparty

Man nimmt immer 5-6 Blüten, die man zu einem kleinen Strauß mit einem Stück Draht zusammenbindet. Dabei wird direkt unterhalb der Blüten fest gewickelt. Den Draht dann ringsum nach unten weiterwickeln, bis die Stengel fest verbunden sind. Dann kommt das nächste Sträußchen, welches an den Stengeln des ersten Sträußchens fest umwickelt wird, bis auch hier die Stengel bis nach unten fest verbunden sind. So führt ihr das fort, bis eine Girlande entstanden ist in der Länge, wie ihr sie benötigt. Ob die Blüten ganz nah zusammenstehen oder wie bei mir mit etwas Abstand dazwischen, ist Geschmackssache und hängt ein bisschen davon ab, wie viele Blüten ihr zur Verfügung habt.

Am vorderen und hinteren Ende – bei langen Girlanden auch in der Mitte – wird aus einem Stück Basteldraht eine Öse gedreht, die zum Aufhängen gedacht ist. So kann die Girlande an Haken oder an einem Ast aufgehängt werden.

Gartengirlande aus Lavendel DIY

Lavendelgirlande als Tischdeko

Wusstet ihr, dass der Duft von Lavendel Mücken fernhält? Die selbstgebastelte Gartengirlande ist also nicht nur hübsch sondern macht die Gartenparty auch zu einem duftenden und mückenfreien Erlebnis. Jetzt muss man sich nur noch entscheiden, ob die Girlande aufgehängt werden soll oder ob sie auf den Tisch gelegt als Deko besser zur Geltung kommt. Ich kann mich kaum entscheiden, vielleicht bastel ich einfach noch eine zweite oder dritte oder …

Lavendelgirlande als Tischdeko DIY

Lavendelgirlande als Tischdeko

Wenn der Lavendel trocknet verliert er etwas an Volumen. Daher sollten die Stengel fest zusammengebunden werden, aber nicht so fest, dass die Stengel brechen. Getrocknet kann man die Girlande auch im Haus aufhängen, denn die Blüten verströmen über lange Zeit ihren angenehmen Duft. Und wenn der Lavendel im Spätsommer ein zweites Mal blüht, sind wieder genug Blüten da für die nächsten Bastelideen mit Lavendel.

Lust auf Gartenpost?
Einmal im Monat verschicke ich meinen GRÜNELIEBE NEWSLETTER mit dem Neuesten vom Blog und meinen Gartentipps für den jeweiligen Monat.
Datenschutz

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

4 Antworten

  1. Ilona sagt:

    Eine richtig schöne Idee, vielen Dank :-)

  2. Duda sagt:

    Dein Garten ist fantastisch. Du machst auch tolle Fotos ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.