Ein Paradies vor den Dolomiten - Entspannung pur im Bad Moos Aqua Spa Resort in Sexten
[Werbung | Pressereise]

Die majestätischen Dolomiten erheben sich vor einem, die Luft ist frisch und klar – Willkommen im Bad Moos Aqua Spa Resort in Sexten, einem wahren Juwel für Erholungssuchende und Naturliebhaber.

Dieses Hotel vereint nicht nur herzliche Gastfreundschaft, sondern bietet auch eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, die den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Sehnsuchtsort Bad Moos

Für uns ist das Bad Moos Aqua Spa Resort in Sexten ein absoluter Sehnsuchtsort. Wir waren vor vier Jahren bereits hier und haben seitdem immer wieder mit einem sehnsüchtigen Lächeln an unseren Aufenthalt dort gedacht. Jedesmal, wenn wir auf Instagram die Bilder und Stories des Bad Moos Aqua Spa Resort ansehen, macht sich ein wenig Fernweh breit. Ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr wir uns auf den Besuch dort gefreut haben.

Von Meran aus ging es also weiter in die Dolomiten. Wir entdecken wirklich die schönsten Seiten Südtirols und können jede Etappe unserer Reise wärmstens empfehlen.

Erholung, Entspannung, Genuss – Bad Moos Aqua Spa Resort in Sexten

Die Zimmer im Bad Moos sind nicht einfach nur Unterkünfte; sie sind Rückzugsorte, in denen Gemütlichkeit auf stilvolles Design trifft. Vom Balkon aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge, den man, eingewickelt in kuschelige Decken, auch bei etwas kühleren Temperaturen von dort aus genießen kann. Die Einrichtung verbindet alpinen Charme mit modernem Komfort. Es fehlt an nichts. Hier kann man sich – übrigens auch mit seinem liebsten Vierbeiner – sofort wohlfühlen und die Seele baumeln lassen.

Das eigentliche Highlight des Bad Moos Aqua Spa Resort ist zweifellos der Spabereich, der seinen Gästen eine Oase der Entspannung bietet. Man taucht ein in eine Welt aus Wärme und Wohlbefinden, denn hier erwarten die Gäste verschiedene Saunen, von der traditionellen finnischen Sauna bis zur erfrischenden Bio-Kräutersauna. Innen- und Außenpool laden dazu ein, sich im klaren Wasser treiben zu lassen und dabei die beeindruckende Berglandschaft zu bewundern.

Eine Besonderheit des Spas ist die hoteleigene Schwefelquelle. Das Wasser aus dieser Quelle ist nicht nur erfrischend, sondern hat auch heilende Eigenschaften für die Haut und den gesamten Organismus. Ein Bad in diesem natürlichen Elixier verspricht eine regelrechte Verjüngungskur und hinterlässt ein Gefühl von Frische und Lebendigkeit. Ich durfte ein solches Schwefelbad sowie ein Dampfbad in der Sulfurea Inhalationsgrotte genießen. Was für ein spezielles Erlebnis!

Tipp: Bei unserem letzten Besuch sind wir in den Genuss eines traditionellen Südtiroler Heubades gekommen. Das war wirklich etwas ganz besonderes!

Wandern, wandern, wandern

Doch nicht nur im Hotel selbst gibt es einiges zu entdecken. Die Umgebung des Bad Moos Aqua Spa Resort hält zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten bereit. Die Rotwandwiesen sind ein Paradies für Wanderfreunde. Der große Vorteil für Hotelgäste: Die Bergbahn beginnt direkt am Fuße des Hotels. Und noch ein Tipp für Menschen mit Hund: Auch unsere Vierbeiner dürfen in den Gondeln mit auf den Berg fahren! Hier kann man sowohl gemütliche Spaziergänge als auch anspruchsvollere Wanderungen unternehmen und die unberührte Natur in vollen Zügen genießen.

Diejenigen, die nach mehr Herausforderung suchen, werden von den Drei Zinnen fasziniert sein. Diese markanten Gipfel sind nicht nur ein imposanter Anblick, sondern bieten auch anspruchsvolle Bergtouren für erfahrene Wanderer. Allerdings sollte man hier sehr früh starten, insbesondere dann, wenn man mit dem Auto bis hoch zur Auronzo Hütte fahren möchte. Alternativ gibt es ein Busshuttle für Wanderer.

Die umliegenden Bergbahnen sind der ideale Ausgangspunkt, um die Schönheit der Dolomiten aus der Vogelperspektive zu erleben. Der Blick auf die majestätischen Gipfel und die schier endlosen grünen Täler ist einfach atemberaubend. Wir sind unter anderem mit der Drei-Zinnen-Bergbahn auf über 2.100 gefahren, von dort noch ein Stück weiter den Berg ‚Helm‘ hochgewandert und wurden belohnt mit einer spektakulären Aussicht.

Authentische Südtiroler Küche

Die ereignisreichen Tage in den Bergen werden gekrönt von kulinarischen Höhepunkten im hoteleigenen Restaurant. Neben einem ausgiebigen Frühstücksbuffet wird eine Nachmittagsmarende mit kleinen Köstlichkeiten von Suppen und Salaten über Gebäck bis hin zu einem süßen Obst- und Kuchenbuffet angeboten.

Das Dinner ist jeden Tag ein absolutes Highlight. Die Küche kombiniert regionale Spezialitäten mit internationalen Einflüssen und sorgt für wahre Gaumenfreuden. Wer Spaß an gutem Essen, an vielseitiger Küche und exzellenter Qualität der Speisen hat, wird sich hier wohlfühlen. Begleitend können wir einen Südtrioler Lagrein (Rotwein) empfehlen! Die Dessertbuffets sind legendär und wer gerne etwas Süßes zu sich nimmt, wird die Qual der Wahl haben. Die Patissiers des Hotels übertreffen sich jeden Tag aufs Neue!

Für uns bietet das Bad Moos Aqua Spa Resort eine perfekte Symbiose aus Aktivität und Entspannung. Ganz gleich, ob man auf der Suche nach Abenteuern in den Bergen, romantischer Zweisamkeit oder einfach einer Auszeit vom Alltag ist – dieses Hotel erfüllt fast alle Wünsche.

Herzlichen Dank für die Einladung, wir haben es in vollen Zügen genossen!

Autor

Ich bin Sandra und für mich ist ein Leben ohne (Gemüse-)Garten unvorstellbar. Mein Garten ist Ruhepol, Rückzugsort und gleichzeitig Inspirationsquelle für meinen Gartenblog GRÜNELIEBE, auf dem ich bereits seit 2012 Tipps, Wissen und Erfahrung rund um den Garten teile. 📚Ernte gut, alles gut | Keine Zeit zu gärtnern 🌿@grueneliebemissgreenball @missgreenball 🏆Goldener Blogger 'Hobby' '23 | IG Garden GHBA '22 | Dt.GBP 3.Platz Gartenblog '21

Kommentar schreiben