Kräuter im Winter – Schutz und Überwinterung

Rosmarin

Einige Kräuter sind zwei- oder mehrjährig, weshalb Kräuter im Winter einen entsprechenden Schutz benötigen, damit sie auch im nächsten Jahr wieder kräftig wachsen.

Einige Kräuter sind winterhart und können im Garten oder auf dem Balkon problemlos überwintern. Zu den mehrjährigen Kräutern, die mit einem geeigneten Schutz den Winter gut überstehen, gehören Lavendel, Bärlauch, Beifuß, Zitronenmelisse, Liebstöckel, Oregano, Minze, Salbei, Thymian und Ysop. Im Garten können die Pflanzen durch eine lockere Schicht aus Reisig gut gegen Frost geschützt werden.

Topfpflanzen müssen ganz besonders vor Frost geschützt werden. Entweder an einer geschützten Hauswand oder durch Winterschutzhauben, Reisig oder Pappe, die unter und um die Töpfe gelegt wird. Damit die Überwinterung auch optisch hübsch aussieht, könnt ihr euch die verschiedenen Möglichkeiten des Winterschutzes in diesem Artikel ansehen: Winterschutz für Kübelpflanzen. Als Dekoration kann man auch ein paar Tannenzweige, Strohsterne oder bunte Kugeln zwischen die Topfpflanzen hängen – so hat man gleich eine winterliche Dekoration auf dem Balkon und gleichzeit einen ausreichenden Schutz gegen Frost! Und nicht vergessen: An frostfreien Tagen, wenn die Erde im Topf nicht gefroren ist, ein wenig gießen.

Wissenswertes Kräuter Anbau

Rosmarin und Duftblatt-Geranie im Haus überwintern

Andere Kräuter dagegen sollten vor dem Wintereinbruch geschüzt werden. Rosmarin gehört zu diesen Kräuter genauso wie die Duftblatt-Geranie, deren Blätter für Desserts, Tee oder Potpourries verwendet werden. Die Pflanzen überwintern ideal in einem frostfreien und kühlen Raum, bspw. einer Garage, einem unbeheizten Treppenhaus, einem Wintergarten oder einem Gewächshaus. Wichtig ist, dass man auch im Winter die Pflanzen gelegentlich gießen muss. Je wärmer der Standort, desot öfter muss gegossen werden.

Frische Kräuter im Winter

Mehrjährige Kräuter im Garten oder auf dem Balkon können das ganze Jahr über geerntet werden. Besonders im Winter sind die duftenden Kräuter eine Bereicherung in der Küche. Ein reichhaltiger Kräutergarten ist für alle, die gerne Kochen und Genießen, fast unverzichtbar. Noch dazu verleihen wintergrüne Kräuter einen ganz besonderen Zauber im Garten oder auf dem Balkon.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.