Kastanien sammeln für Gummibärchen

Kastanien sammeln

Jedes Jahr im Herbst sieht man Menschen, die unter Kastanienbäumen umher schlendern und eifrig Kastanien sammeln. Doch was macht man eigentlich mit den vielen Kastanien? Essen kann man die Früchte der Rosskastanie nicht – zumindest nicht wir Menschen. Denn für Rotwild und Wildschweine dienen sie als wichtige Nahrungsquelle in den Herbstmonaten September und Oktober. Kastanien werden auch gerne im Kindergarten oder der Schule zum Basteln eingesetzt – jeder kennt sie doch, die kleinen Kastanienmännchen, die aus Zahnstochern und Kastanien gebastelt werden. Auch als Tischdeko eignen sich die Früchte wunderbar. Aber warum muss man dafür so viele Kastanien sammeln? Manche Familien sammeln Säcke voll mit Kastanien.

Kastanien sammeln und gegen HARIBO tauschen

Der Süßwarenhersteller HARIBO veranstaltet mittlerweile zum 77sten Mal die große Tauschaktion “Kastanien und Eicheln gegen HARIBO”. Bis zum 24. Oktober kann man noch jede Menge Eicheln und Kastanien sammeln. Am 24. und 25. Oktober öffnen dann um 7 Uhr die Tore des HARIBO-Werksgeländes und laden Groß und Klein dazu ein, die gesammelten Früchte gegen HARIBO einzutauschen. Für jeweils 5 kg Eicheln oder 10 kg Kastanien gibt es 1 kg HARIBO. Die Früchte müssen aber getrennt eingetütet sein, sonst wird nicht getauscht! Das Unternehmen kündigt bereits lange Wartezeiten für die beiden Tauschtage an, die aber mit einem bunten Unterhaltungsprogramm versüßt werden sollen. Wie die beiden Aktionstage genau ablaufen, kann man hier nachlesen.

Edelkastanie – die Essbare

Im Gegensatz zur Rosskastanie sind die Früchte der Edelkastanie (auch Esskastanie genannt) essbar. Die Früchte kennt man unter dem Namen Maronen oder Maroni. In Deutschland werden Maronen häufig auf Weihnachtsmärkten angeboten. Sie werden geröstet und heiß gegessen. Das Aroma erinnert an Weihnachten! Auch zum Gänsebraten werden Maronen häufig als Beilage serviert. Maronen sind aber auch anderweitig in der Küche verwendbar, z.B. als Püree oder als glasierte Maronen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.