Ein Weihnachtsbaum für Vögel mit Vogelfutterplätzchen | DIY

Werbung wegen Verlinkung

Vogelfutter Weihnachtsbaum DIY

Der Garten liegt im Winterschlaf. Wir machen es uns nun vermehrt drinnen gemütlich und überlassen den Garten unseren zahlreichen Mitbewohnern.

Der Igel kommt ab und zu noch nachts heraus und sucht Futter, bevor er sich endgültig in sein Winterquartier zurückzieht. Eichhörnchen rennen die Bäume rauf und runter auf der Suche nach ein paar Nüssen oder Kernen. Die Vögel flattern umher von Futterstelle zu Futterstelle.

Vogelfutter Weihnachtsbaum DIY

Vogelfutter Weihnachtsbaum DIY

Grüner Advent

Unter dem Motto “Grüner Advent” haben 18 fabelhafte Garten-, Food-, und DIY-Blogger zusammengefunden und einen ganz besonderen Adventskalender geschaffen! Es erwarten euch viele nachhaltige Ideen und Inspirationen aus dem Garten für eine schöne Adventzeit. Täglich öffnet sich ein Türchen zu tollen DIY’s, allerlei Selbstgemachten, leckeren weihnachtlichen Rezepten, super Geschenkideen und vielen tollen Gewinnen!
Mit jedem “Klick” auf das aktuelle Türchen, öffnet sich euch ein anderes Gartenreich! Macht mit und lasst euch überraschen! Wir freuen uns schon sehr auf euch!

Mit dabei sind diese tollen Blogs:
Frau MeiseBeetkulturCuddling CarrotsDer kleine HorrorgartenEin Stück ArbeitFarmmadeGartenbaukunstGartenfräuleinHauptstadtgartenKistengrünMrs. GreenhouseMy Cottage GardenOsmersRienmakäferStadtfarmWilde GartenkücheYe Olde Kitchen

Vogelfutter Weihnachtsbaum DIY

Vogelfutter Weihnachtsbaum DIY

Die Zeit vor Weihnachten ist jedes Jahr ganz besonders. Es stehen viele Termine an, Weihnachtsgeschenke wollen besorgt und gebastelt werden. Es duftet nach Plätzchen und natürlich wird im Haus auch weihnachtlich dekoriert. Auch draußen soll es etwas weihnachtlich werden. Ein paar Lichterketten in den Bäumen, ein bisschen Deko in den Beeten. Und jetzt haben wir sogar einen Weihnachtsbaum für unsere Gartenvögel gebaut. Es ist ein richtig schönes Dekoobjekt geworden. Damit der Baum auch für die Vögel zum weihnachtlichen Highlight wird, gibt es leckeren Baumschmuck: Vogelfutterplätzchen und gefüllte Mandarinenkörbchen als Weihnachtsbaumanhänger.

DIY Weihnachtsbaum für Vögel mit Vogelfutterplätzchen und gefüllten Mandarinenkörbchen

Weihnachtsbaum als Gartendeko – Das wird benötigt
  • Mehrere gerade Äste
  • 5-6 Korken
  • Dünner Metallstab, ca. 1 m lang (aus dem Baumarkt)
  • Wenn vorhanden ein Stück Holzstamm
  • Bohrer

Und so geht’s

Die Äste habe ich so zugeschnitten, dass sie immer ein kleines bisschen länger werden. 15-20 Äste sind optimal, man kann aber natürlich auch mehr oder weniger Äste verwenden. Mittig wird jeweils ein Loch durch den Ast gebohrt, das so groß sein muss, dass der Metallstab durchpasst. Die Korken werden ebenfalls durchbohrt.

Wenn ihr als Standfuss an ein Stück Baumstamm kommt, dann könnt ihr den Weihnachtsbaum dort hineinstecken. Dazu wird in den Stamm ebenfalls ein Loch gebohrt, das als Halterung für den Baum dient. Falls ihr keinen “Fuss” bekommt, könnt ihr den Metallstab natürlich auch einfach fest in den Boden stecken.

Die Äste und Korken werden immer im Wechsel auf den Metallstab gesteckt. Der längste Ast unten, der Kürzeste oben.

Vogelfutterplätzchen und gefüllte Mandarinenkörbchen – Das wird benötigt
  • Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Hirse, …. oder einfach eine Vogelfuttermischung
  • Kokosfett
  • Etwas Öl
  • Ausstechformen (für Plätzchen) und ausgehöhlte Mandarinenschalen
  • Geschenkband

Und so geht’s

Das Kokosfett in einem Topf schmelzen. In das geschmolzene Kokosfett etwas Öl gießen. Die Ausstechformen und die ausgehöhlten Mandarinenschalen in ein flaches Gefäß legen und das Vogelfutter darin verteilen. In jede Form ein Stück Geschenkband so reinstecken, dass eine Schlaufe zum Aufhängen entsteht. Etwas von der Fett-Öl-Mischung in jede Form gießen und das Gefäß in den Kühlschrank stellen. So verhindert man, dass das ganz flüssige Fett unter den Formen wieder herausläuft. Nach etwa 15 Minuten im Kühlschrank kann das restliche Fett in die Austechformen gegossen werden. Die Vogelfutterplätzchen erkalten lassen und vorsichtig aus den Formen drücken.

Vogelfutter Weihnachtsbaum DIY

Die Äste des Weihnachtsbaums dienen den Vögeln als Landefläche. So können sie ganz in Ruhe an den Vogelfutterplätzchen naschen. Neben all dem leckeren Futter bitte nicht vergessen eine Schale mit Wasser aufzustellen. Denn wenn es richtig kalt wird und alles gefriert, ist es für Vögel oft schwierig an Wasser zu kommen.

Vogelfutter Weihnachtsbaum DIY

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

6 Antworten

  1. Annet Trinkaus sagt:

    Na das nenne ich aber mal dekorativ. Eine tolle Idee und bestimmt nicht schwer nach zu bauen. Das werde ich definitiv in meinen freien Tagen bauen.
    Dankeschön für das tolle Türchen.
    Habt schöne Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Annet

    • Sandra sagt:

      Stimmt, ein paar Äste findet man beim Waldspaziergang und schwupps, ist das Bäumchen gebastelt :-D Freut mich sehr, dass es dir gefällt!
      Liebe Grüße, Sandra

  2. Vroni sagt:

    Was für eine schöne Idee. Aus ganz einfachen Dingen so viel heraus geholt.
    Ganz große klasse.
    Liebe Grüße Vroni

  3. Frau Meise sagt:

    Liebe Sandra,
    solch einen wunderschönen Festschmaus hast du den Gartenvögeln da bereitet! :-)
    Ich freue mich sehr, dass du beim “Grünen Advent” mitmachst!
    Lieben Gruß,
    Marie

    • Sandra sagt:

      Liebe Marie,
      freut mich sehr, dass es dir gefällt! Es hat auch wirklich viel Spaß gemacht, den Festschmaus zu basteln. Der “Grüne Advent” ist so eine tolle Aktion. Danke dir vielmals für die Initiative und die Organisation.
      Liebe Grüße, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.