Ein Obstgarten auf dem Balkon | Grüneliebe City Garden

Anzeige

Werbung // Brombeeren Obstgarten auf dem Balkon EMSA Grüneliebe City Garden

Lässt sich auf dem Balkon ein Obstgarten pflanzen? Welche Pflanzen wachsen gut in Kübeln?

Wer meinen Blog ein bisschen verfolgt, der weiß, dass ich ein absoluter Naschgartenliebhaber bin. Überall wo es etwas zu pflücken gibt, fühle ich mich wohl. Hier eine Himbeere, dort eine Snackgurke oder ein paar Zuckererbsen direkt aus der Schale gepellt. Nun habe ich das große Glück einen Garten zu haben und damit auch Platz für ebensolche Pflanzen. Ich habe aber auch eine Terrasse, die in diesem Jahr zum Grüneliebe City Garden in Zusammenarbeit mit EMSA umgestaltet wird. Auf dieser Terrasse entsteht ein kleines Naschgartenparadies – oder viel mehr ein Naschbalkonparadies. Ich möchte euch zeigen, was man alles auf dem Balkon oder der Terrasse pflanzen kann. Welche Kräuter, welches Obst und welches Gemüse lässt sich im Kübel ziehen? Und deswegen beschäftigen wir uns jetzt mit dem Thema Obst auf dem Balkon!

Erdbeeren Obstgarten auf dem Balkon EMSA Grüneliebe City Garden

Obstgarten in Kübeln

Die ersten Himbeeren und Erdbeeren sind schon erntereif, während Brombeeren und Heidelbeeren noch ein bisschen Zeit brauchen. Die Fruchtansätze werden von Tag zu Tag dicker und es macht sich langsam eine Verfärbung bemerkbar. Nicht mehr lange, dann lassen sich auch diese köstlichen Beeren direkt vom Strauch vernaschen. Im Balkonkasten von EMSA My City Garden mit dem praktischen Bewässerungssystem wachsen Erdbeeren und Gurken um die Wette. Bisher vertragen sie sich wirklich gut!

Die verschiedenen Beerensorten lassen sich prima im Kübel ziehen. Him-, Brom- und Heidelbeeren brauchen jedoch jeweils einen großen Kübel, wie die EMSA CITY Blumenkübel, die es in verschiedenen Farben und Größen gibt. Die Erdbeeren kommen gut im Balkonkasten zurecht, der etwas weniger Volumen hat. Wichtig ist jedoch, und das gilt für alle Obstsorten im Kübel: Sie brauchen viele Nährstoffe und ausreichend Wasser. Eine Grunddüngung mit einem Langzeitdünger für Obst- und Beerenpflanzen ist daher beim Einpflanzen Voraussetzung für eine gute Ernte. Zwischendurch wird die Erde vorsichtig gelockert. Besonders bei den Erdbeerpflanzen muss man dabei behutsam vorgehen, denn sie sind Flachwurzler. An heißen Tagen sollte ausreichend gewässert werden, damit die Früchte gut reifen können.

Werbung // Himbeeren im Balkonkübel Obstgarten auf dem Balkon EMSA Grüneliebe City Garden

Welche Obstpflanzen wachsen gut in Kübeln?

Neben den verschiedenen Beerenpflanzen eignen sich kleine oder schmale Obstbäume ebenso für den Kübel. Man benötigt dafür natürlich noch etwas mehr Platz, denn auch wenn die Bäume als Zwergobst oder Balkonobst betitelt werden, können sie doch eine beachtliche Größe erreichen. Zwergobstbäume können bis zu 2,5 m hoch werden, Säulenobstbäume sogar noch höher (je nach Schnitt). Der Vorteil von Säulenobstbäumen ist der, dass sie schmal wachsen und daher wenig Platz im Umfang einnehmen. Für große Balkone und Terrassen sind solche Obstbäume also eine wirklich tolle Sache. Wer möchte nicht gerne Äpfel, Birnen oder Pfirsiche vom eigenen Balkon ernten?

Werbung // Mandelbäumchen Obstgarten auf dem Balkon EMSA Grüneliebe City Garden

Ein Mandelbäumchen im Kübel – Nuss oder Obst?

Botanisch gesehen ist die Mandel dem Steinobst zuzuordnen. Also eignet sie sich doch ganz wunderbar für unseren Obstgarten auf der Terrasse. Denn mittlerweile gibt es sogar Sorten, die bestens im Kübel wachsen und insgesamt recht klein bleiben. In meinem Obstgarten wächst auch eine solche Mandel. Die  Balkon-Mandel ‘Nut Me ® von Volmary trägt zwar in diesem Jahr noch keine Frucht, sie hat sich aber als zierliches Bäumchen doch schon sehr harmonisch zwischen die anderen Nutzpflanzen gesellt. Ich finde die Kombination aus dem leuchtend grünen EMSA CITY Blumenkübel und der Mandel wirklich gelungen, was meint ihr? Im nächsten Jahr hoffe ich dann auf die erste Ernte und auf die wunderschöne Blüte im Frühjahr.

Werbung // Snackgurke EMSA Grüneliebe City Garden

Ab jetzt wird fleißig geerntet!

Während manche Beeren noch nicht ganz reif sind, kann ich schon fleißig Gurken und Mangold ernten. Die kleinen Snackgurken schmecken so köstlich und sie sind wahre Durstlöscher. Übrigens, je öfter man die kleinen Gurken pflückt, desto mehr wachsen nach.

Der bunte Mangold sieht einfach toll aus zwischen all dem Grün. Die großen äußeren Blätter können gepflückt und als leckere Gemüsebeilage, gedünstet in etwas Knoblauch und Olivenöl, vernascht werden. Dazu noch ein paar frische Kräuter – natürlich auch vom Balkon – herrlich!

 

 

Obstgarten auf dem Balkon EMSA Grüneliebe City Garden

 

Dieser Beitrag ist in grünelieber Zusammenarbeit mit EMSA entstanden. Ein Dankeschön geht auch an Volmary für die leckeren Naschpflanzen.

Lust auf Gartenpost?
Einmal im Monat verschicke ich meinen GRÜNELIEBE NEWSLETTER mit dem Neuesten vom Blog und meinen Gartentipps für den jeweiligen Monat.
Datenschutz

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.