Für das festliche Menü: Kölsche Tapas

Kölsche Tapas

Kölsche Tapas zur Vorspeise bei einem festlichen Menü – das können sich nur Kölner einfallen lassen!

Inspiriert von der Blogparade „Festliches Menü“, die von KüchenAtlas und Villeroy & Boch durchgeführt wird, haben wir uns etwas ganz besonderes überlegt. Unser festliches Menü beginnt mit Kölschen Tapas.

Um unsere Tapas richtig in Szene zu setzen, wurden uns von der Firma Villeroy & Boch einige Geschirrteile der Serie „Artesano Provençal Verdure“ zur Verfügung gestellt.

Kölsche Tapas – Traditionelle Gerichte edel in Szene gesetzt

Wir haben uns vier Kölsche Tapas überlegt, die wir als Vorspeise servieren möchten:

  • Reibekuchen mit hausgemachtem Apfelmus
  • Reibekuchen mit pikanter Crème Fraiche und Räucherlachs
  • Flöns mit Öllig (Blutwurst mit Zwiebelringen)
  • Halve Hahn (Röggelchen mit Gouda)

Klingt deftig? Stimmt! Aber da es sich um eine Vorspeise zu einem festlichen Menü handelt, gibt es die Tapas in edler Variante. Seht selbst … Kölsche Tapas

Kölsche Tapas – Die Zubereitung

Reibekuchen – zwei Varianten

Die Reibekuchen werden aus rohen Kartoffeln hergestellt. Dazu werden die Kartoffeln (wir haben fünf mittelgroße Kartoffeln verwendet) grob gerieben und in einem Sieb oder Küchentuch ausgedrückt, damit die überschüssige Flüssigkeit den Teig nicht zu sehr verwässert. Ein Ei dazugeben, mit ca. 1-2 EL Mehl bestäuben und mit Salz würzen. Den Teig gut vermengen. In einer Pfanne wird Öl erhitzt. Mit einem Löffel werden Teigkleckse in die Pfanne gegeben und etwas angedrückt, sodass man möglichst runde und nicht zu dicke Reibekuchen erhält. Wenn der Rand goldbraun wird, die Reibekuchen wenden und fertig backen. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für das Apfelmus zwei geschälte Äpfel in Stücke schneiden und in etwas Apfelsaft köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Mit etwas Zimt und Muskat, ggf. etwas Zucker abschmecken. Wenn man lieber Mus statt Kompott möchte, werden die gekochten Äpfel durch ein Sieb gedrückt oder fein püriert.

Reibekuchen mit Apfelmus

Reibekuchen mit Apfelmus

Die pikante Crème Fraiche haben wir aus Crème Fraiche, weißem Pfeffer und etwas Sahne-Meerrettich zubereitet. Mit einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken – fertig!

Reibekuchen mit Räucherlachs

Reibekuchen mit Räucherlachs

Flöns mit Öllig

Blutwurst in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl scharf von beiden Seiten anbraten. Eine Zwiebel in hauchdünne Ringe schneiden und auf den Blutwurstscheiben anrichten.

Flöns mit Öllig

Flöns mit Öllig

Halve Hahn

Halve Hahn ist ein Röggelchen (Roggenbrötchen) mit einer dicken Scheibe altem Holländer. Dazu werden Zwiebelringe und saure Gurken gereicht. Damit das Ganze einen edlen Touch erhält, haben wir die Röggelchen und den Käse mit einem runden Ausstecher in Form gebracht. So einfach geht das!

Halve Hahn

Halve Hahn

KüchenAtlas-Blogparade: Festliches MenüUnser Tipp: Damit die Reibekuchen noch lauwarm sind, sollten diese zuletzt gemacht werden – direkt nach der Blutwurst. Die kalten Komponenten kann man wunderbar zuerst vorbereiten und bereits schön anrichten.

Der Kölner an sich würde zu dieser festlichen Vorspeise ein schön gekühltes Kölsch bevorzugen. Wir können jedoch auch guten Gewissens einen leichten Rotwein empfehlen. Die Getränkeauswahl kann man durchaus anhand der weiteren Gänge festlegen. Schließlich sind die Geschmacksnuancen unserer Kölschen Tapas doch recht vielseitig.

Guten Appetit!

 

Buchempfehlung für weitere leckere Kölsche Tapas Rezepte:

 

Schaut euch doch auch unsere anderen Rezepte an und lasst euch inspirieren! Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgemachtem Low Carb Knuspermüsli?

 

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

1 Antwort

  1. 14. November 2014

    […] mit drei verschiedenen Füllungen serviert. Sehr kreativ fanden wir auch die Kölschen Tapas auf Grüne Liebe. In Rios Küche wurde ein Pumpernickel-Muffin auf gebratenem Rucola mit Makrele gezaubert. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.