Pflanzen gegen Mücken

Mit Lavendel würzen

Welche Pflanzen helfen gegen Mücken?

Der milde Winter könnte uns laut Insektenforschern eine wahre Mückenplage bescheren. Nicht nur die heimischen, sondern auch tropische Stechmücken sind laut einem Artikel auf spiegel.de auf dem Vormarsch. Welche Möglichkeiten gibt es, die Plagegeister von Balkon und Terrasse zu verscheuchen? Schließlich will man sich die schönen Frühlingstage und die bald kommenden lauen Sommerabende nicht durch Stechmücken vermiesen lassen.

Pflanzen gegen Mücken – das hilft!

Der Duft einiger Pflanzen kann Stechmücken effektiv fernhalten. Am besten stellt man die folgenden Pflanzen bspw. in der Nähe der Sitzmöbel auf:

Lavendel und Geranien – Nicht nur effektiv, sondern auch noch hübsch anzusehen! Als Blühpflanzen im Balkonkasten oder im Topf wirken Lavendel und Geranie als Duftbarriere gegen Mücken. Lavendel kann man auch als getrocknete Sträußchen aufhängen. Im Kleiderschrank wirkt der Duft von Lavendel auch gegen Motten.

Zitronenverbene – Die vielseitige Grünpflanze hat gleich mehrere Vorteile: Sie wirkt gegen Mücken und kann, wenn die Blätter als Tee aufgebrüht werden, verdauungsfördernd, appetitanregend und stimulierend wirken. Im Zimmer aufgestellt, verbessert die Zitronenverbene zudem das Raumklima.

Tomatenpflanzen – Im Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse können Tomatenpflanzen Mücken fernhalten. Das eignet sich besonders gut für kleinere Bereiche. Der Duft der Tomatenblätter vertreibt die Plagegeister und es gibt einen leckeren Nebeneffekt: Man kann im Sommer eigene Tomaten ernten!

Tomatengewächshaus

Eukalyptus und Katzenminze – Mücken machen vor der Terrassentür nicht halt und können auch in der Wohnung ganz schon nerven! Eukalyptus und Katzenminze kann man sehr gut in der Wohnung, z.B. im Schlafzimmer, aufstellen. Der Duft hält Mücken fern.

Noch ein Tipp: Die Pflanzkübel sollten gute Drainagen haben und niemals Staunässe bekommen. Denn jede Wasserstelle, ob Gießkanne, Topfuntersetzer oder Regentonne, ist in den warmen Sommermonaten innerhalb weniger Tage eine regelrechte Brutstätten für einheimische Stechmücken!

1 Antwort

  1. Stefanie sagt:

    Hallo,
    Mein Lavendel blüht jetz sooo schön. Und er duftet auch ganz toll. Ich glaube dass das sogar wirklich gegen Mücken hilft, bisher haben wir noch keine auf der Terrasse gehabt. Hab aber auch ringsum viele Lavendelpflanzen. Ob es da die Masse macht??
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.