Aussaaten im Januar

Das lange Warten hat langsam ein Ende, denn die ersten Aussaaten im Januar können beginnen!

Optimal läuft es, wenn ihr ein Gewächshaus habt, das frostfrei gehalten werden kann. Auf dem Balkon könnt ihr Zimmergewächshäuser oder Frühbeetkästen verwenden und im Haus geht es mit einer Pflanzenlampe.

Tipp: Die Wärme einer brennenden Grabkerze ist eine ideale Möglichkeit, um ein kaltes Gewächshaus frostfrei zu halten. Natürlich sollten dabei die Außentemperaturen nicht dauerhaft weit unter Null Grad sein, denn dann bringt eine kleine Kerze auch nicht genügend Wärme. Aber probiert es mal aus und beobachtet den Effekt!

Welche Gemüsesorten sind für Aussaaten im Januar geeignet?

Im Gewächshaus können bereits Mitte Januar die ersten Aussaaten von Gemüsepflanzen erfolgen. Ihr beginnt mit frühen Sorten von Rettich, Radieschen und Kohlrabi. Auch Rukola und Pflücksalat sind bereits jetzt möglich. Durch die wärmende Sonne, die auch im Winter ab und zu einige Stunden am Tag scheint, keimen die Gemüsepflanzen innerhalb weniger Tage. Verwendet am besten Aussaaterde, damit die Jungpflanzen kräftig anwachsen. Wenn die Aussaaten im Januar erfolgen, kann – je nach Sorte – bereits Ende März geerntet werden. So machen die Sorten dann wieder Platz für das nächste Gemüse. Das nenne ich effektives Gärtnern!

Chili-Anzucht Tabasco

Die Aussaat von Gemüsepflanzen im Haus so früh im Jahr solltet ihr nur bei bestimmten Sorten machen. Chili & Co. brauchen wirklich lange, bis die Früchte an den Pflanzen ausreifen. Daher kann man die Jungpflanzen bereits ab Januar vorziehen. Dann aber benötigen sie ausreichend Licht und Wärme. Eine Pflanzenlampe ist wirklich zu empfehlen, damit die Jungpflanzen nicht vergeilen.

Hier findet ihr dazu weitere Infos: Chili Anzucht im Januar

Anzucht-Guide für Gemüsepflanzen [Die Basics für die Anzucht - Kostenloser Download]

Außerdem könnt ihr meinen Anzucht-Guide kostenlos downloaden: Download Anzucht-Guide für Gemüsepflanzen

Weitere Infos zum Thema Gewächshaus: Ein Gewächshaus für Nutzpflanzen

Ich habe für euch ein paar Empfehlungen für Gemüsesorten, die sich für eine frühe Aussaat im Januar gut eignen:

Saatgut Rettich – Sorte Rex*: Sehr schnellwüchsige Sorte, die im Gewächshaus bereits im Januar ausgesät werden kann. Die Rettiche werden kaum pelzig und bilden eine lange, glatte, kegelförmige Rübe mit einem mildwürzigen Geschmack. Jungpflanzen auf 15-20 cm Abstand vereinzeln. Rex liebt einen sonnigen Standort und sollte immer gut feucht gehalten werden.

Saatgut Kohlrabi – Blauer Kohlrabi Azur Star*: Sehr gute Züchtung von blauem Kohlrabi mit guter Eignung für den frühen Anbau im Gewächshaus. Die Sorte Azur Star ist schossfest mit tiefblauen, leicht platten Knollen. Der Geschmack ist sehr fein und die Knollen werden schön zart. Bei Kohlrabi immer auf eine gute Wasserversorgung achten. Jungpflanzen im Abstand von etwa 20-25 cm vereinzeln.

Saatgut Rucola*: Rucola ist einfach köstlich in Salaten, Vorspeisen und natürlich auf der Pizza oder dem Pasta-Gericht. Je nach Sorte kann Rucola einen nussigen bis leicht scharfen Geschmack haben. Im Januar kann Rucola sehr gut im Gewächshaus ausgesät werden.

Speziell für das Gewächshaus: Kopfsalat Larissa*: Kopfsalat Larissa ist speziell für das Gewächshaus geeignet. Bis Februar ist die Aussat im Gewächshaus bei einer Temperatur von 8-16°C ideal. Die Keimdauer liegt bei 5-10 Tagen. Der Kopsalat bildet feste, geschlossene Köpfe und ist mehltauresistent. Wichtig: Die Temperaturen immer unter 20 Grad halten, da sich höhere Temperaturen negativ auf das Wachstum auswirken. Die Jungpflanzen nicht zu tief setzen, da sie sonst faulen können.

Anzucht im Januar - die ersten Aussaaten im Gewächshaus, Frühbeetkasten, Fensterbank

Die Links mit * sind Partnerlinks. Wenn darüber eingekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ist das aber selbstverständlich mit keinerlei Kosten oder anderweitigen Verpflichtungen verbunden. Durch solche Provisionen unterstützt ihr lediglich die Arbeit an meinem Blog.

Autor

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

2 Kommentare

  1. Ich bin begeistert von deinem Blog. Ich habe viel Erfahrung mit der Zubereitung von Gemüse und Co., aber mit dem Anbau im eingenen Garten hinke ich noch hinterher. Werde mir hier gerne Tips abholen. Danke!

    • Sandra Antworten

      Vielen lieben Dank :-) Und bei dir werde ich mir sicher das ein oder andere Rezept mal genauer ansehen. Herzliche Grüße, Sandra

Kommentar schreiben

Pin It