PotatoPot® – Kartoffeln im Kübel

Kartoffeln im Kübel

[Werbung ohne Auftrag]

Kartoffeln kann man nur auf dem Feld anbauen? Stimmt nicht!

Es gibt gute Nachrichten für alle Balkon- und Terrassengärtner: Man kann problemlos Kartoffeln im Kübel ziehen! Zugegeben benötigt man mehrere große Kübel, um eine ausreichend große Ernte zu bekommen. Dennoch ist es gut und leicht möglich, eigene Kartoffeln auf dem Balkon zu ziehen.


PotatoPot® Kartoffel-Pflanztopf ab 9,99 EUR: zum Artikel*

Bei meinem letzten Streifzug durch das Gartencenter habe ich den PotatoPot® entdeckt. Damit gelingt das Anbauen und Ernten von eigenen Kartoffeln ganz leicht. Der PotatoPot® ist ein ausgeklügeltes und patentiertes 2-in-1-Topfsystem. Der Innentopf ist an den Außenwänden offen. Er wird mit Erde befüllt (natürlich muss er dabei im Außentopf stehen, da die Erde sonst herausfallen würde ;-)). In die Mitte des Topfes werden drei bis vier Saatkartoffeln mit einem Abstand von etwa 10 cm zueinander gesetzt. Die Kartoffeln mit Erde befüllen und regelmäßig wässern.

Nach etwa acht Wochen kann man die ersten Kartoffeln ernten. Die Entwicklung der Pflanzen und das Wachstum der Kartoffeln kann mitverfolgt werden, indem der Innentopf aus dem PotatoPot® herausgehoben wird. Das Wurzelsystem hält die Erde zusammen und man kann ganz einfach die Kartoffeln abpflücken. So kann immer genau das geerntet werden, was benötigt wird. Frischer kann man Kartoffeln kaum bekommen!

Kartoffeln im Kübel für die ganze Familie!

Der PotatoPot® wird an einem hellen und sonnigen Standort aufgestellt. Übrigens kann man bis in den Herbst hinein wieder neue Saatkartoffeln einpflanzen. Außerdem bilden die Pflanzen über einen gewissen Zeitraum immer neue Kartoffeln. Damit die Erde genügend Nährstoffe hat, sollte man von Zeit zu Zeit etwas düngen. Verwendet werden können übrigens alle Kartoffelsorten. Vor allem für Familien mit Kindern sind die Kartoffeln im Kübel bestimmt ein großer Spaß!

Selbst ausprobiert haben wir den PotatoPot® noch nicht. Wir können also leider keinen Erfahrungsbericht abgeben, aber die Idee hat uns sehr gut gefallen. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit eigenen Kartoffeln im Kübel? Wir freuen uns über eure Berichte!!

Man kann anstelle des PotatoPot® auch einfach einen großen Kübel nehmen. Dann hat man allerdings nicht den Vorteil, dass man immer nur bei Bedarf erntet, sondern es muss die gesamte Pflanze abgeerntet werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. greenlove sagt:

    Auf unserer google+-Seite gibt es den ersten Erfahrungsbericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.