[Werbung]

Appenzeller Rahmkäse mit Preiselbeer-Orangen-Senf

Seid ihr Käsefans? Für mich gehört Käse zu meinem Genussverständnis einfach dazu.

Im Winter liebe ich ausgiebige Racletteabende. Zu Pasta gehört eigentlich immer frisch gerieber Parmesan. Und auch zu unserer geliebten Broteplatte, wie wir sie liebevoll nennen, darf ein guter Käse nicht fehlen.

Daher habe ich mich sehr über die Kooperation mit Appenzeller® gefreut. Ich darf euch den neuen Appenzeller® Rahmkäse vorstellen, der vom Laib geschnitten als Scheiben bei uns auf den Tisch kommt. Der Rahmkäse ist für mich die etwas sanftere Version des bekannten würzigen Käses aus der Schweiz, der sonst oft als Stück auf unserer Broteplatte landet. Mit dem Scheibenkäse lassen sich leckere belegte Brote kreieren, die wir als Snack auch gerne mal für unterwegs mitnehmen. Wenn wir am Wochenende mit unserem Hund einen Ausflug in die Natur unternehmen und zwischendurch eine kleine Pause einlegen, ist so ein Käsebrot doch genau richtig. Übrigens ist unser Vierbeiner einer absoluter Käsefreak und ein kleines Stück vom leckeren Rahmkäse geben wir unserer Pandai auch gerne ab.

Süß und herzhaft – Preiselbeer-Orangen-Senf zu Käse

Seit einiger Zeit ist die Kombination aus süß-scharfer Senfkonfitüre und herzhaftem Käse für mich nicht mehr wegzudenken. Daher habe ich jetzt eine etwas winterliche Senfvariation gemacht, die hervorragend zu Käse passt: Ein Preiselbeer-Orangen-Senf.

Die Preiselbeeren habe ich in unserem Garten gepflückt. Denn da wachsen seit kurzem zwei Preiselbeersträucher. Sie sind immergrün und winterhart. Die leuchtend roten Beeren können ab Spätsommer bis in den Winter hinein geerntet werden. Bei mir hängen die Pflanzen noch voll roter Beeren und so konnte ich für die Senfkonfitüre eine Handvoll pflücken. Dazu eine Orange, die ja auch ein typisches Winterobst ist, und schon habe ich die fruchtige Basis für die Senfkonfitüre.

Preiselbeeren aus dem Garten

Das wird benötigt (für 2 kleine Gläschen)

  • 100 g Preiselbeeren
  • 2 Orangen
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Gelierzucker (2:1)
  • 5 gehäufte TL Senfpulver
  • 50 ml Wasser

Und so geht’s

Die Orangen filieren und die Filets in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Preiselbeeren bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten lang einkochen. Anschließend mit dem Zauberstab pürieren, durch ein feines Sieb streichen und etwas abkühlen lassen.

Währenddessen das Senfpulver mit dem Wasser anrühren. So entsteht der typische Senfgeschmack.

Die Fruchtmasse mit dem Senf, Zitronensaft und Gelierzucker verrühren und aufkochen lassen. Drei Minuten lang sprudelnd unter Rühren köcheln und heiß in saubere Gläschen abfüllen. Gut verschließen und auf den Kopf gedreht abkühlen lassen.

Frisches Brot mit Käse und süßer Senfkonfitüre

Wenn ich im Winter im Garten gewerkelt, die Vogelfutterhäuschen wieder aufgefüllt, etwas Laub zusammengerecht oder einfach nur ein paar Fotos von Eisblumen und rauhreifüberdeckten Pflanzen gemacht habe, dann freue ich mich über eine Tasse heißen Tee und eine leckere Brotzeit: Frisches Brot mit einer Scheibe Appenzeller® Rahmkäse und dazu der süß-scharfe Preiselbeer-Orangen-Senf.

Appenzeller® Rahmkäse

Mit dem Appenzeller® Rahmkäse wurde der bekannte würzige Käse aus der Schweiz mit Rahm verfeinert. Bereits seit mehr als 700 Jahren wird Appenzeller® Käse in idyllischer Hügellandschaft in der Ostschweiz hergestellt. Auch heute noch stellen ihn die rund 50 Käsermeister mit viel Herzblut in sorgfältiger Handarbeit her.

Der neue Rahmkäse ist dank seiner cremigen Rezeptur und dem leicht würzigen Geschmack ein Käse, der jedem schmeckt. Daher lautet auch der Slogan dafür “einer für alle”. Wenn ihr den Appenzeller® Rahmkäse auch mal probieren wollt, dann erkennt ihr ihn an der weißen Laibetikette in der Theke oder an der weiß-transparenten Portionspackung im Kühlregal.

Dieser Beitrag ist entstanden in Zusammenarbeit mit Appenzeller®.

Autor

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Kommentar schreiben

Pin It