UN empfiehlt Verzehr von Insekten

Insekten essen

In weiten Teilen der Erde werden sie bereits regelmäßig verspeist: Insekten.

Rund zwei Milliarden Menschen ernähen sich – zumindest teilweise – von Insekten. Nach aktuellem Wissenstand gibt es fast 2000 Insektenarten, die zum Verzehr geeignet sind. Die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) setzt sich dafür ein, dass diese Art der Ernährung auch in den westlichen Teilen der Welt, u.a. in Europa, mehr Anklang findet. Als Hauptbegründung gibt die FAO folgendes an: “Der ökologische Fußabdruck von Insekten ist kleiner als bei herkömmlichen Vieh”. Insekten brauchen zum Beispiel viel weniger Futter im Vergleich zur Proteinmenge, die sie beim Verzehr liefern. Außerdem setzen sie weniger Treibhausgase und Ammoniak frei als bspw. Kühe und Schweine. Damit die Versorgung von Insekten als Lebensmittel in größerem Maße als bislang gewährleistet werden kann, spricht sich die UN-Organisation für den Ausbau von Zuchtbetrieben aus, bspw. in Südostasien. Dies wiederum würde neue Arbeitsplätze schaffen, die darüber hinaus auch noch ökologisch nachhaltig wären. Bezüglich dieser Thematik plant die FAO Aufklärungskampagnen unter Verbrauchern, Politikern und der Nahrungsmittelindustrie.

Invasion der Kartoffelkäfer

Welche Insekten kann man essen?

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Insekten, die ess- und genießbar sind. Beliebt sind u.a. Ameisen, Heuschrecken, Bienen, Kakerlaken sowie diverse Maden und Würmer, wie bspw. Bienenmaden und Mehlwürmer. Die Zubereitungsarten sind ebenso vielfältig. Während die Insekten in ursprünglicheren Regionen, wo sie zum festen Bestandteil der Ernährung gehören, eher simpel zubereitet verzehrt werden, so gibt es unter westlichen Köchen quasi einen Wettbewerb darum, die Tiere möglichst originär zuzubereiten. Eine kleine Auswahl an Insekten-Rezepten findet man hier.

Dass in Deutschland derzeit die Anbieter von Insekten-Kochkursen wie Pilze aus dem Boden schießen, dürfte die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft freuen und Zeichen dafür sein, dass man dem Verzehr von Insekten in westlichen Ländern vermehrt positiv gegenübersteht.

Der Verzehr von Insekten gilt allgemein als gesund. Viele Insekten liefern in hohem Maße ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralien sowie Eisen. Bei der Auswahl, der Zubereitung und beim Verzehr von Insekten sollte man jedoch, gerade als “Anfänger, auf verschiedene Dinge achten. Hier sind einige Grundregeln aufgelistet.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.