Metallisch glänzend in grün und pink sieht er richtig hübsch aus, doch der Rosmarinkäfer macht sich über Blätter und Blüten her und schadet in Massen auftretend dem duftenden Kraut.

Rosmarinkäfer an Rosmarin und Lavendel

Als ich im letzten Frühjahr zum ersten Mal diesen glänzenden Käfer im Rosmarin entdeckte, war ich noch ganz erfreut über dieses schöne Insekt. Doch plötzlich stellte ich fest: Da sitzt nicht nur der Eine. Da sind in zahlreichen Verzweigungen gleich mehrere dieser Käfer.

Also habe ich mich ganz schnell informiert und jetzt weiß ich: Der Rosmarinkäfer muss weg!

Rosmarin und Lavendel bevorzugt

Der Rosmarinkäfer bevorzugt das namensgebende Kraut, doch ist er genauso auf Lavendel zu finden. Die etwa 6-8 mm großen Tiere ernähren sich dabei von Blättern und Blüten. Nach einiger Zeit musste ich feststellen, dass nahezu alle Blattspitzen meines Rosmarinstrauchs abgefressen und braun waren. Zwar hat dieser sich nach einem Rückschnitt wieder gut erholt, aber wie ich feststellen musste, vermehren sich die Käfer so rasant, dass eine Bekämpfung der Schädlinge nicht mehr ausblieb.

Rosmarinkäfer an Rosmarin und Lavendel

Larven und Käfer rechtzeitig absammeln

Nachdem ich also im letzten Jahr die noch eher selteneren Exemplare einzeln absammeln konnte, sah es in diesem Jahr schon anders aus. Im Frühling entdeckte ich zahlreiche Larven in unterschiedlichen Größen genauso wie bereits ausgewachsene Käfer.

Jetzt im Sommer sind es dutzende ausgewachsene Käfer, die sich wohl aktuell zur Paarung zusammenfinden. Es wird empfohlen im Sommer die adulten Insekten abzusammeln, damit die Weibchen keine Eier ablegen und sich die Käfer somit auch nicht so rasant vermehren können. Dazu legt man ein weißes Tuch unter die Rosmarinsträucher und schüttelt die Zweige kräftig aus. Ist das Kraut zwischen anderen Pflanzen eingewachsen, kann man auch eine Schüssel unter einen Zweig halten und diesen darin ausschütteln.

Einen natürlichen Feind gibt es übrigens, soweit ich weiß, nicht und da ich keine Chemie gegen Schädlinge einsetze, hilft nur das manuelle Absammeln der Käfer.

Larven vom Rosmarinkäfer

Übrigens empfiehlt sich das auch beim Lavendel. Im letzten Jahr wurden zahlreiche Blüten abgefressen.

Mich erinnert der Rosmarinkäfer von seiner Entwicklung und vom Aussehen (Larven und Form der adulten Käfer) sehr stark an den Kartoffelkäfer. In dem verlinkten Beitrag seht ihr die unterschiedlichen Stadien des Käfers, daran lässt sich die Parallelität ganz gut erkennen.

Rosmarinkäfer an Rosmarin und Lavendel
Autor

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

ommentare

  1. Liebe Sandra,

    auch in Gleuel habe ich diesen Käfer seit 1-2 Jahren an meinem Rosmarin :-(

    Ich habe wochenlang wirklich täglich alle Käfer abgesammelt, bis ich keine mehr finden konnte. Trotzdem scheint mein schöner großer Strauch (aus einem Topf ausgepflanzt und jetzt mehr als 1 m3 einnehmend) einzugehen: Braune Blattspitzen und sich braun und/oder gelb färbende Blätter und Zweige überall. Ich dachte eigentlich, das wäre eine Spätfolge vom Frost im Winter und zu viel Niederschlag im Frühjahr und Sommer. Von unten aus dem alten Holz treibt der Strauch aber neue, wenn auch zarte neue Zweige. Ob er noch zu retten ist? Was denkst Du?

    Liebe Grüße von Garten zu Garten,
    Kirsten

    • Sandra Antworten

      Hallo liebe Kirsten,

      wenn er von unten neu austreibt, dann erholt er sich bestimmt wieder. Bisher habe ich nicht den Eindruck, dass die Wurzeln betroffen sind durch den Käfer. Ich habe auch einen Rosmarin der im Frühjahr ganz übel aussah und jetzt wieder richtig frisch und grün ausgetrieben hat. Vielleicht schneidest du ihn einfach mal an einigen Stellen kräftig zurück und schaust, ob er sich da wieder gut erholt. Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen!

      Liebe Grüße aus Berrenrath :D
      Sandra

Kommentar schreiben

Pin It